Downloadportal Steuler Fliesengruppe

21.09.2017, Grohn, Mit „Stromness“ bietet Grohn ein neues Format für den Außenbereich

Der Bereich „rund ums Haus“ hat in jüngster Zeit eine enorme Aufwertung erfahren. „Ferien daheim“, das „sich Zurückziehen“ in die eigene Ruhezone unter freiem Himmel, aber auch gesellige Grillparties im eigenen Garten haben stark an Bedeutung gewonnen. Von diesem Trend profitieren die zahlreichen Hersteller von Outdoor-Bodenbelägen. Neben Materialien wie Natur- und Betonstein, Holz und WPC-Dielen gewinnen in diesem hart umkämpften Segment keramische Beläge mehr und mehr an Terrain.

Mit seiner Serie „Stromness“ bringt Grohn ein neues Format für den Außenbereich auf den Markt, das hinsichtlich Aussehen und Haptik von Holz inspiriert wurde. In den Abmessungen 60 x 120 cm und 30 x 120 cm sowie einer Materialstärke von 2 cm bietet sich „Stromness“ für einen Einsatz in stark beanspruchten Außenbereichen wie Balkonen, Loggien, Terrassen oder Laufzonen im Garten an. Unterstützt durch Einsatz neuester Dekorationsverfahren stellt das Bremer Unternehmen dem Markt ein Produkt zur Verfügung, das beim Verbraucher sowohl mit seiner natürlichen Ausstrahlung als auch seinen technischen Gebrauchseigenschaften punktet.

Bei der Veredelung der Oberfläche stand das „natürliche Original“ Pate: Feine „Maserungen“ und „Astlöcher“ sowie das schlanke Dielenformat geben dieser Kollektion eine wertige, zeitlose und zugleich behagliche Anmutung. Erhältlich in den zurückhaltenden Farbgebungen Braun, Beige und Asche fügt sich „Stromness“ unaufdringlich in moderne Gestaltungskonzepte ein, die geprägt sind von weißem Fassadenputz, kontrastierenden Holzelementen sowie den aktuell bei den Baufamilien und Sanierern beliebten grauen bis anthrazitfarbenen Verblender-Varianten. Keramische Fliesen inszenieren nicht nur Räume in Innenbereichen, sondern geben auch den Flächen im Freien eine ganz besondere Ausstrahlung.

Es sind jedoch nicht allein die ästhetischen Qualitäten, mit denen „Stromness“ zu überzeugen weiß. Während den Wettbewerbsmaterialien bereits nach relativ kurzer Zeit die Spuren intensiven Gebrauchs und der Witterungseinflüsse anzusehen ist, kann den keramischen Fliesen weder eine intensive Sonnenbestrahlung noch strenger Frost etwas anhaben. Sie sind UV- und frostbeständig, belastbar, pflegeleicht und reinigungsfreundlich – weder High Heels, verspritztes Grillfett noch verschütteter Rotwein beeinträchtigen die dauerhafte Schönheit des Materials. Und auch in Punkto Sicherheit bieten Fliesen klare Vorteile, denn sie sind mit rutschhemmenden Oberflächen ausgestattet. Die „Wohlfühlzone unter freiem Himmel“ ist in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus von Eigenheimbesitzern gerückt. Die Deutschen investieren verstärkt in die Gestaltung des Außenbereiches. Mit „Stromness“ bietet Grohn ein neues Format für das „erweiterte Wohnzimmer“, das nicht nur das Geschmacksempfinden der heutigen Kunden trifft, sondern auch in Jahren noch modern sein wird – nicht zuletzt auch, was die Anforderungen an einen robusten und schönen Bodenbelag für Außenflächen betrifft.

Kontakt