Downloadportal Steuler Fliesengruppe

25.09.2017, Grohn, Oxy: Elegante Klarheit, dezente Strukturen

Nicht mehr genutzte Geschäftsgebäude in City-Lagen sowie verlassene Industriekomplexe an Stadträndern stehen heute oftmals unter dem Schutz der Denkmalbehörden. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts zumeist mit handwerklich aufwändigen Backsteinfassaden errichtet, bieten diese Gebäude heute mit ihren großzügigen Grundrissen und beeindruckend hohen Decken die idealen Voraussetzungen zur Errichtung exklusiver Wohnungen, großzügiger Ladenlokale oder weiträumiger Büroflächen.

Mit seiner neuen Serie Oxy stellt Grohn einen attraktiven keramischen Belag vor, der prädestiniert ist für die Innenausstattung von öffentlich genutzten Gebäuden mit einem hohen gestalterischen Anspruch. Bei der Entwicklung der Serie wurde an ausgediente Lager- und Industriekomplexe gedacht, aus denen großzügiger und exklusiver Wohnraum entsteht. Die Verbindungen mit elegantem Stein machen diese Umgebungen zu etwas Besonderem.

Es ist ihre elegante Klarheit und dezente Struktur, mit der diese Produktneuheit aus dem Grohner Portfolio nicht nur Planer und Architekten, sondern auch die Baufamilien überzeugt. Neben den farblich unaufdringlich gehaltenen Grundfliesen in den Farbstellungen Creme und Grau setzen die ausdrucksstarken Relieffliesen mit ihrer wellenförmigen, dreidimensional wirkenden Oberfläche kreative Akzente an der Wand, ohne zu dominierend auf das Umfeld zu wirken. Dabei eignen sich die gewellten Oberflächen auch für größere Flächen, wie in der Dusche oder ganze Wände. Die rektifizierte Steingut-Serie Oxy ist eine Erweiterung der 30 x 90 cm-Kollektion im Grohn-Sortiment.

Kontakt