Downloadportal Steuler Fliesengruppe

25.09.2017, Grohn, Rarität: Inspiriert vom Industrie-Charme

Nach den erfolgreichen Grohner Serien Original und Unikat ist Rarität nun bereits die dritte gelungene Umsetzung aus der Reihe der so genannten „authentischen“ Fliesen. Während der Boden einer alten Kirche die Inspiration zur Unikat lieferte, war für Rarität ein Speicher der Hanse die Vorlage. Und in der Tat drängt sich beim ersten Betrachten der Eindruck auf, als wären bereits seit Jahrzehnten viele Besucher über diesen Boden gelaufen – und hätten somit ihre Spuren auf dessen Oberfläche hinterlassen.

Rarität ist wie einer der Natursteinböden, die durch ihre Abnutzung zu Einzelstücken werden. Im Gegensatz zu ihren Vorgängern ist sie in ihrer Wirkung jedoch deutlich zurückhaltender. Bei der Serie handelt es sich um kalibriertes, rektifiziertes und durchgefärbtes Feinsteinzeug im Format 75 x 75 cm, ausgestattet mit einer Rutschhemmung der Bewertungsgruppe R10. Komplettiert wird Rarität, die in den Farben Weiß, Grau und Beige in den Handel kommt, durch Formteile wie Stufen im Format 37,5 x 75 cm und Sockelleisten in 7 x 75 cm. Und nicht zuletzt rundet ein Mosaik in den drei verfügbaren Farbstellungen im Format 5 x 5 cm die Serie ab.

Jede Fliese verfügt über einen prägnanten, schmalen Rahmen und erhält dadurch ihren authentischen und individuellen Charme, wie er häufig in Lofts oder Wohnungen im Industrie-Look zu finden ist. Das außergewöhnliche Design der Rarität macht Räume zu etwas Einzigartigem und schafft den Spagat zwischen industriellem Charme und gediegener Gemütlichkeit. Aufgrund des imposanten, quadratischen Formates mit einer Kantenlänge von 75 cm empfiehlt sich diese neue Serie der Marke Grohn auch für die Bodengestaltung in repräsentativen Objekten und historischen Gebäuden.

Kontakt