Bremen - Grohn
20.10. - 02.12.2016

Werksbesuch 2016

In diesem Jahr begrüßte Grohn die Gäste in einer umgebauten Ausstellung. Die Beispielräume wichen einem neuen Konzept, das die digital unterstütze Ausstellung umsetzt. Das gesamte Sortiment wird in Form von einzelnen Fliesen gezeigt und auf mehreren iPads haben Besucher die Möglichkeit, die Fliesen in verschiedenen Umgebungen und Verlegungen anzusehen. Jede Fliese ist dabei mit einem QR-Code versehen, der direkt auf die Website von Grohn führt, wo mehrere Verlegevarianten zu sehen sind. Wie bereits auf der Cersaie war die Resonanz auf unsere vielen Neuheiten sehr positiv und viele der knapp 400 Besuchern hatten Interesse an den neuen Möglichkeiten, die das digitale Raumstudio bietet.



06.07.2018

Terrasse in Gmünd mit der
Outdoor-Platte Stromness

Nahe der tschechischen Grenze, im Bezirk Gmünd (Niederösterreich) wurde im Frühjahr diese 97 m² große Terrasse eingeweiht.

mehr
11.06.2018

Raumstudio mit
neuen Räumen

Im digitalem Raumstudio von Grohn stehen jetzt noch mehr Raumbeispiele zur Auswahl.

mehr
14.05.2018

Nico Fuß – neuer Gebietsleiter
Baden-Württemberg

Seit dem 01.05.2018 verstärkt Nico Fuß (27) den Außendienst der Norddeutsche Steingut AG. Als Gebietsleiter betreut ...

mehr