Downloadportal Steuler Fliesengruppe

06.03.2019, Kerateam, MAGNA - Neu-Interpretation eines begehrten Klassikers

Marmor gilt bis heute unbestritten als der Inbegriff des edlen Natursteins. Mit Marmor assoziieren wir nicht nur berühmte Statuen wie die des Davids von Michelangelo, sondern haben auch gleich die Bilder großartiger Paläste vor Augen, in denen das faszinierende Material mit seiner opulenten Eleganz begeistert. Bei der „keramischen Interpretation“ von Naturstein ist Marmor bis heute unangefochten der Klassiker schlechthin. Mit MAGNA stellt Kerateam eine neue Serie vor, die sich an diesem natürlichen Vorbild orientiert und mit ihr diesen Klassiker auf überraschende Weise neu interpretiert.

Mit ihrer wachsmatten, kristallinen Oberfläche taucht MAGNA im Format 30 x 60 cm ihre Umgebung in weiches Licht. Die rektifizierte Fliesenneuheit des Herstellers aus dem sächsischen Leisnig zeichnet die Marmorierung der natürlichen Vorlage auf perfekte Weise nach, so dass die einzelnen Strukturen zu einer harmonischen Fläche verschmelzen.

Das Unternehmen der Steuler Gruppe entwickelte MAGNA vor dem Hintergrund eines starken Trends hin zu mehr Natürlichkeit. Daher eignet sich die Serie auch hervorragend in der Kombination mit anderen natürlichen Materialien wie beispielsweise Holz. Als Empfehlung für den passenden Bodenbelag nennt Kerateam die Feinsteinzeugserie „Novelwood“ in den Farben Ulme/Erle aus dem Programm von Gres Steuler. „Mit MAGNA bringen wir eine Neuheit auf den Markt, die eine sehr edle, hochwertige Optik mit einem vernünftigen Preisgefüge in Einklang bringt“, so Kerateam-Geschäftsführer Peter Wilson.

Kontakt