Downloadportal Steuler Fliesengruppe

25.06.2021, Steuler-Fliesen, Kerbon - Anspruchsvolle Designlösung mit technischer Präzision

Mit der Kerbon Duschwand von Steuler Design wird Ihr Bad zum Wohlfühlort und Designobjekt. Die filigrane Bauweise sowie die besonderen Eigenschaften, welche die Kerbon Duschwand auszeichnen, bieten Ihnen nicht nur ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Raumplanung Ihres Bades, sondern ein völlig neues Duschgefühl. Dabei sorgt vor allem das blickdichte Material für mehr Privatsphäre und Geborgenheit.

Kerbon ist eine Fusion aus Keramik und Solid Layer, entstanden in einem speziell entwickelten Verfahren, das neue Maßstäbe in der Verarbeitung und Anwendung setzt.

...mehr

23.06.2021, Aus eins mach zwei - geballte Frauenpower als Marketingleitung

Kathrin Kremski und Kerstin Rode übernehmen gemeinsam die Marketingleitung der Steuler Fliesengruppe.

Die langjährigen Mitarbeiterinnen teilen sich die Position der Marketingleitung für die Steuler Fliesengruppe - mit der Doppelbesetzung verfolgt das Unternehmen den modernen Ansatz des Jobsharings und profitiert so von den doppelten Kompetenzen und Erfahrungen. Beide haben in vielen Projekten immer wieder sowohl ihr fachliches Können als auch die Fähigkeit im Umgang mit internen und externen Partnern gut zusammenzuarbeiten unter Beweis gestellt.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, WONDERWALL #6MM - Abstrahierte Natur auf 35x100 in 6 mm

In einer warmen Sommernacht am Strand sitzen und hinaus in die schimmernde Weite des Ozeans schauen. Im Rücken einen Dschungel, der mit geheimnisvollen Geräuschen und sich bewegenden Formen, darüber nachsinnen lässt, was sich in seinen Tiefen verbirgt: Es gibt Orte und Momente, die lassen die Zeit stillstehen und sei es nur für einen Augenblick. Momente, die das Gewohnte in den Hintergrund rücken und zum Träumen einladen. Jeder kennt dieses Gefühl. Es kann sich am Meer genauso einstellen, wie an einem See in den Bergen oder an einem Flusslauf am Waldrand. Allen gemeinsam ist das Spiel von Schatten und Licht sowie die nächtlichen Farben und schimmernden Reflexe, die dem Dunkel Konturen verleihen.

Die Serie Wonderwall von Steuler Design holt solche Momente in die eigenen vier Wände. Dafür sorgen die Dekore „Blue Jungle“ und „Blue Moon“, in denen Varianten von sattem, grünlichen Blau mit leicht hervorschimmerndem Rostrot und weißlichen Schattierungen spielen. „Blue Jungle“ wurde von Künstlern wie Frida Kahlo und Jonas Wood inspiriert. Es leitet den Blick mit seinem von Blattwerk inspirierten Design in geheimnisvolle Tiefen und lädt zu einer Entdeckungsreise ein. „Blue Moon“ ergänzt diese Stimmung mit einer Optik, die an zartschimmerndes Mondlicht erinnert, das sich silbrig-metallisch glänzend auf einer Wasseroberfläche bricht. Dafür sorgen unter anderem Granulat-Spuren, die der Fliese einen zusätzlichen haptischen Mehrwert verleihen. Die weiße Grundfliese gleicht mit ihrer matten Oberfläche, Struktur und Haptik edlem Gewirk, was den Dekoren eine luftig-leichte Basis zur Seite stellt.

Die Fliesen der Serie Wonderwall kommen im neuen Format 35 x 100 cm in 6 mm. Das gilt für die weiße Wandfliese ebenso wie für die beiden Dekore. Wonderwall wirkt für sich allein, kann jedoch auch sehr gut mit den 20 x 120 Fliesen der Serie Chalet ergänzt werden. Die lehnt sich an handwerklich verarbeitete Holzdielen an und unterstreicht das Thema der Wandfliese perfekt.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, SPACE GEM #6MM - Digital inszenierte Designerstücke

Pulsierende Farben, flirrende Muster und eine Atmosphäre, die das Alltägliche in den Hintergrund rücken lässt. Es gibt Momente, die so voll sind mit neuen Eindrücken, dass man nicht anders kann, als loszulassen, die Welt um sich herum anders wahrzunehmen und mit dem Gewohnten zu brechen. Das Denken wird auf den Kopf gestellt und setzt so ganz neue, kreative Energien frei. Solche Augenblicke sind es, die den besonderen Reiz von Clubs, Jam Sessions oder großen Konzerten ausmachen. Events, in denen sich Musik, Leidenschaft, Individualität und Freiheit miteinander zu einer Stimmung verweben, in der alles möglich scheint.

In Anlehnung an dieses Gefühl wurde Space Gem von den Designern bei Steuler-Fliesen entwickelt. Inspiriert von Mode, Musik und Design, interpretiert die Serie Farben, Formen und Effekte auf eindrucksvolle Weise. Dabei entstanden ist ein Dekor, das so unkonventionell und facettenreich ist wie ein Konzert von Jamiroquai. Ein Designerstück für die Wand im Stil Missonis, das in seiner grafischen Struktur verschiedenste Farbnuancen miteinander verstrickt. In sechs Farbstellungen transportieren die Fliesen pure Energie, ziehen mit Leichtigkeit alle Blicke in ihren Bann und regen die Fantasie an. Eine Performance für die Sinne, die durch ihre Vielschichtigkeit sehr anpassungsfähig ist. So harmonieren die Fliesen der Serie genauso gut mit Steingut wie mit Feinsteinzeug. In ein Stadthaus fügen sie sich mit ebenso viel Leichtigkeit ein wie als prägendes Element in der Weite eines Lofts. Auch in einer Lobby oder einer Hipster-Lounge entfaltet Space Gem sein außergewöhnliches Potenzial.

Mit einem spürbaren Relief auf seidenmatter Oberfläche unterstreicht Space Gem seinen modernen Charakter. Zur Wahl stehen sechs in sich harmonisch abgestimmte Farbstellungen: Amber, Aura, Azur, Coral, Onyx und Rainbow. Die „Motive“ der Serie gibt es im neuen rektifizierten Format 35 x 100 cm in 6 mm.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, SEALINE #6MM - Farben in Bewegung

Sunny Gelb, Ocean Blau, geheimnisvolles Grün: Die Welt der Farben ist riesig und jede Nuance besitzt ihre eigene, einzigartige Atmosphäre. Farben sind mehr, als einfach nur schön anzusehen. Sie wecken Emotionen, gestalten Räume und können ganze Welten voller Gefühl und Energie schaffen. Dabei wirken sie nicht nur für sich allein, sondern entfalten sich im Einfluss von Licht und Struktur.

Wie das aussieht, zeigt die Serie Sealine. Ihr lebendiges, bewegt wirkendes Design erinnert an die Oberfläche des Meeres an einem heißen Sommertag. Aufgewühlt von einer kurzen Brise schlagen Wellen gegen den Strand und spiegeln Farbe und Licht wider. Dabei hinterlassen sie eine Spur im Sand, an die die Variante Spice Honey mit ihrer von Honig- bis Dünengelb changierenden Färbung erinnert. Atlantic dagegen fängt das tiefe Blau des Ozeans ein, während Teal einen Blick in die smaragdgrüne Tiefe unter der Oberfläche gewährt. Das vielfältige Ton-in-Ton-Farbspiel wird durch zarte Glanzreflexe unterstützt, die sich auch in der mattweißen Grundfliese finden. Diese bildet den Rahmen für die farbstarken Designs.

Die Wandfliese Sealine hat die neue Stärke von nur 6 mm. Alle vier Farben (Weiß, Spice Honey, Teal, Atlantic) gibt es im Format 35 x 100 cm. Hinzu kommen Bordüren im Maß 10 × 100 cm, mit denen die unterschiedlichsten Gestaltungsideen ergänzt werden können - eben typisch Steuler Design.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, LOUIS & ELLA 2.0 - Das Junge Bad ist zurück

Aufstehen und sich den Schlaf aus den müden Augen reiben, obwohl man eigentlich noch eine Runde weiterträumen möchte, macht nicht wirklich gute Laune. Viele kleine (und große) Langschläfer kennen das Gefühl. Dabei braucht es oft nur einen Schubs und schon hellt sich die Stimmung auf. Ab sofort findet dieser jeden Morgen im Badezimmer statt, denn Louis und Ella sind wieder da!

Das freche Zebra und die beiden neugierigen Giraffen machen selbst den größten Morgenmuffel munter. Dafür sorgen die fröhlichen Steppenbewohner, die sich in einer grün-weißen Savannenlandschaft tummeln. Während das Zebra im hohen Gras Verstecken spielt und gerade mal den Kopf über die Halme hebt, strecken die Giraffen ihren Hals weit in die Höhe. Darüber schweben feinbauschige blaue Wölkchen. Ein Bild, das dazu inspiriert, sich Geschichten auszudenken. Welche Abenteuer erleben die Freunde wohl im hohen Gras und was zaubert ihnen so ein breites Grinsen ins Gesicht?

Wie die vielfältig zueinander passenden Teile eines Puzzles lassen sich die Fliesen nach Belieben kombinieren. „Mix & Match“ lautet hier das Motto. So kann das Gras ebenso in ungeahnte Höhen wachsen, wie die Hälse der Giraffen, die einen mit einem neugierigen Blick oder einem Lachen anschauen. Dem Vorbild des Zebras folgend, lugen sie halb versteckt aus dem Rasen hervor oder stehen mit festem Tritt auf dem saftigen Grün, wahlweise allein oder zu zweit. Zusammengehalten wird die individuelle Landschaft durch die feinschimmernde, mattweiße Grundfliese.

Die Fliesen der Serie Louis & Ella 2.0 sind in 30 x 60 cm und 8 mm stark. Ob im Kinderbadezimmer oder Kita-Waschraum: Louis und Ella machen überall dort gute Laune, wo kleine Geschichtenerzähler zusammenkommen.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, MILESTONE #6MM - Das komplexe Spiel von Farbe und Struktur.

Ausdruck, Struktur, Emotion: Die Wirkung von Farbe ist stets unmittelbar und wird von jedem unterschiedlich bewertet. So steht die Gestaltung von farblich reduzierten, klaren Räumen gleichberechtigt neben der selbstbewussten Kolorierung von Innen- und Außenbereichen. Erlaubt ist, was gefällt und was die Wirkung der Architektur optimal pointiert, denn Farbe prägt die Wahrnehmung von Raum und Form ganz wesentlich. Sie strukturiert, lenkt den Blick und weckt Assoziationen, die das Design für jeden Betrachter in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Inspiriert von dieser Wirkung entstand die Feinsteinzeug-Serie Milestone von Steuler-Fliesen. Ihre Struktur erinnert an eine steinige Oberfläche, auf die großzügig Farbe aufgetragen wurde, um die natürliche Schattierung mit Tiefe und Struktur anzureichern. Jeweils getragen von einem warmen, einheitlichen Basiston, schaffen fünf Nuancen unzählige Möglichkeiten zur Umsetzung auch unkonventioneller Gestaltungskonzepte. Zusätzliche Lebendigkeit erhalten die Fliesen durch Glanzeffekte, die das primär matte Finish aufbrechen.

Das durchgefärbte 6 mm Feinsteinzeug der Serie Milestone kommt in den Farben Beige, Taupe, Grau, Blau und Anthrazit und den rektifizierten Formaten 60 x 120 cm und 60 x 60 cm. Wie bei allen Serien von gres Steuler werden Mosaike für barrierefreie Nassbereiche und Sockel mit angeboten. Die Rutschhemmung wird bei allen Fliesen mit R10/B angegeben.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, FLANDERS #6MM - Alte Werte und moderne Architektur

Nuancen, die sich zwischen dunklem Grau, fast Schwarz und Indigoblau bewegen und eine faszinierende Tiefe bieten: Belgian Bluestone überrascht bei jedem Hinschauen aufs Neue wegen seiner markanten Farbgebung. Hinzu kommt eine ungewöhnlich hohe Widerstandsfähigkeit. Er ist ein Stein, der seine Wirkung am stärksten entfaltet, wenn man ihm ausreichend Raum gibt, zu wirken. Doch leider sind die Bestände dieses außergewöhnlichen Materials fast vollständig erschöpft und andere gewachsene Alternativen können mit dem Original nur schwer mithalten. Grund genug, um sich von diesem faszinierenden Gestein inspirieren zu lassen.

Mit der Serie Flanders wird der "Pierre Bleue Belge", wie der Naturstein auch genannt wird, zu neuem Leben erweckt und sein Spektrum expandiert. Neben den klassischen Zement- und Grafit-Tönen gibt es die Fliese Flanders in Sand und Tabak. Die feine Taktilität und gleichmäßige, matte Oberfläche lassen sie modern und exklusiv wirken, ohne ihr die Wärme zu nehmen. Fragmente fügen sich gemeinsam mit den vertrauten wirkenden Farben zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen.

Durch ihr Vorbild, verbunden mit einem neuen Format 100 x 100 cm und ihrer klaren Linie schlägt die Serie Flanders eine Brücke zwischen traditionellen Werten und moderner Optik. Ganz gleich, ob an der Wand oder auf dem Boden eingesetzt: Die Fliesen sind ein hochwertiges Detail, das sich speziell in einer großzügigen, puristischen Architektur voll entfalten kann. Das gilt auch für die Dekore „Fields“, die mit ihrer grafischen Linienführung und einem harmonischen Farbspiel die Besonderheiten der Serie noch klarer hervorheben. Damit ist Flanders wie gemacht für den Einsatz in modernen, geradlinigen Gestaltungskonzepten, bei denen dem Ursprung der verwendeten Materialien genauso viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, wie der Umsetzung aktueller Architekturströmungen. Dank seiner außergewöhnlichen Form, dem angesagten Format und den Dekorelementen „Fields“ ist Flanders von Steuler-Fliesen ohne Frage Architects Darling.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, CHALET - Alpiner Chic

Ein Landhaus in den Weinbergen, das sich elegant über die Landschaft erhebt. Inspiriert vom Stil der klassischen Schweizer Holzhäuser ist ein Chalet mehr als ein einfaches Feriendomizil: Es ist ein Rückzugsort der Extraklasse. Ein Anwesen umgeben von Reben oder hineingetrieben in das raue Gestein eines Bergs. Errichtet und bewohnt wird es zumeist von Menschen mit Blick für Stil und Design, die in der Natur, umschlossen vom weitläufigen Gelände zur Ruhe kommen wollen. Eine Atempause mit einer besonderen Atmosphäre, die der gleichnamigen Serie als Vorbild diente.

Zurückhaltend, natürlich und dennoch exklusiv wirkt die Steuler-Fliesen Serie Chalet. Die warme Holzstruktur der Fliese ist kaum vom gewachsenen Vorbild zu unterscheiden. Dafür sorgt auch das Gefühl, das beim Berühren erzeugt wird, denn die typischen Maserungen wurden dem Original nachempfunden. Das feine Spiel aus mattem Finish und Glanz unterstreicht das stilvolle Aussehen. Erhältlich in drei authentischen, klassischen Tönen (Cream, Cherry und Cognac) hebt die 8 Millimeter Fliese jedes Gestaltungskonzept auf dezent elegante Art hervor. So verbindet Chalet mit Leichtigkeit die Vorzüge beider Welten und bringt neben einem natürlich, warmen Raumgefühl alle Vorteile des Feinsteinzeugs mit.

Die Fliesen der Serie Chalet sind im 20 x 120 Format und damit klassischen Dielen nachempfunden – mit nur 8 mm jedoch mit einer deutlich geringeren Stärke gegenüber dem hölzernen Pendant. Ebenfalls erhältlich sind zwei Arten von Mosaiken. Die eine Variante kommt in den Serien-Tönen Cream, Cherry und Cognac, während die andere die Grundfarben mit weiteren gedeckten Nuancen zu Multitönen kombiniert.

...mehr

04.01.2021, Steuler-Fliesen, BELFORT - Gelebte Geschichte

Wer schon mal ein altes Landhaus betreten hat, schon mal auf dem Pflaster einer mittelalterlichen Stadt gewandelt ist, weiß: Ein Boden kann Geschichten erzählen. Abgeschliffen und in Form gebracht von der Berührung unzähliger Füße und Jahrhunderten der Benutzung, haben sich diese Steinböden im Laufe der Zeit in Farbgebung und Struktur dem angepasst, was auf ihrer Oberfläche passiert. Dadurch besitzt jedes Stück sein ganz eigenes, einmaliges Aussehen.

Die Serie Belfort ist inspiriert von der Saint-Christophe-Kathedrale in Ostfrankreich und bringt damit gelebte Landgeschichte nach Hause. Mit ihrem charakteristisch wirkendem Farbspiel in den Tönen Sand, Clay oder Basalt sowie den wie von Hand behauenen erscheinenden Kanten wirkt die Fliese einmalig authentisch. Dafür sorgt auch die matte Oberfläche, deren Aussehen und Struktur den Boden nachbildet, der das Leben und Wirken zahlreicher Generationen erlebt hat. Und noch etwas macht Belfort zu etwas ganz Besonderem: Die Fliesen gibt es in drei verschiedenen Formaten, die nach Belieben miteinander kombiniert werden können. Das ermöglicht das Legen von traditionellen Mustern, wie zum Beispiel im römischen Verband. Dem Prinzip dieser Technik folgend, lassen sich die Belfort Fliesen zu einer raffinierten, lebendigen Fläche kombinieren, deren ausgeklügelte geometrische Struktur sich erst nach mehrmaligem Hinsehen erschließt. Böden dieser Art finden sich bereits seit der Antike und sind vor allem in historischen Kirchen und Klöster erhalten geblieben.

Trotz all dem hält sich Belfort von Steuler nicht nur an sein gelebtes Vorbild: Gleichzeitig bringt die Serie alle Vorteile des Feinsteinzeugs mit und ermöglicht mit seinen rektifizierten Kanten ein besonders schmales, einheitliches Fugenbild. Dadurch verbindet Belfort das Flair eines rustikalen Steinbodens mit den Möglichkeiten moderner Architektur und wird damit zum idealen Gestaltungspartner für alle Stile von Landhaus bis zu aktueller Baukunst.

Ganz gleich, ob Wohnzimmer, Eingangsbereich im Hotel oder Küche: Mit ihren verschiedenen Formaten und Farbgebungen fügt sich Belfort in jeden Raum ein. Die im Verbund oder auch traditionell verlegbaren Formate sind 60 x 90 cm, 60 x 60 cm und 30 x 60 cm. Ergänzt wird die Serie durch passende Treppen- und Sockelfliesen.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Brush“: Fliesen „wie gemalt“

„Brush“: Fliesen „wie gemalt“– frech, jung und mit unverwechselbarer Steuler-Handschrift

Steuler Design: Neuheit „Brush“

Achtung! Frisch gestrichen!

Nur der Geruch von frisch aufgetragener Farbe fehlt – so verblüffend echt wirken die schwungvollen Pinselstriche auf der Oberfläche der Steingutserie „Brush“. Frech, jung und mit der unverwechselbaren „Steuler-Handschrift“ dekorieren großzügige Wischstrukturen die matte keramische Oberfläche. Die Strukturen der wie mit einem Pinsel aufgetragenen Farbe sind nicht nur vollflächig auf der Dekorfliese zu sehen, sondern laufen übergreifend in einer immer heller werdenden Nuancierung auf den angrenzenden Fliesen aus. „Damit erscheint das Dekor tatsächlich wie frisch an die Wand gepinselt“, erläutert Entwicklungsleiter Tomas Deinböck. Auch auf der weißen Unifliese bleibt die Wischtechnik als schimmerndes Relief subtil erkennbar.

Mit gleich drei starken Farben kommt die Steingutfliese „Brush“ im Format 30 x 60 cm im kommenden Januar in den Handel: mit einem stilsicheren Jade, einem frischen Maigrün und einem kühlen Nordisch-Blau. „Diese drei Farben passen hervorragend zu modernen Böden in Holzoptik und vermitteln eine stimmungsvolle Atmosphäre im Bad“, so Deinböck. Die empfohlene Kombination mit ausgewaschenen oder auch kräftigen Holzböden wirkt originell und akzentuierend und trifft den selbstbewussten Zeitgeist moderner Bäder.

Wie nahezu alle Wandfliesenserien in der neuen Steuler-Kollektion wurde auch „Brush“ in einer Materialstärke von nur sechs Millimetern produziert. „Mit dieser Umstellung haben wir unsere keramische Kompetenz nun auch auf unser Steingutsegment übertragen können“, ergänzt Geschäftsführer Peter Wilson. „Damit sind wir in der Lage, Fliesen aus Steingut und Feinsteinzeug in der gleichen Stärke aus einer Hand und somit untereinander kompatibel verlegbar anzubieten.“

Ganz neu ist das Format 40 x 120 cm in der Produktgruppe Steingut mit einer Materialstärke von sechs Millimetern. Bei der Einführung neuer Formate stellt Steuler künftig immer auch mit „Pure White“ das passende Weiß-Programm in einer matten und einer glänzenden Ausführung zur Verfügung. Hierzu gibt es als Dekoration Mosaikmatten aus einem Mix der Feinsteinzeugserie „Kalmit“ und dem Steingut-Material sowie passende Ergänzungen im Format 30x60 cm, ebenfalls in einer Stärke von sechs Millimetern.


 “Brush”: picture perfect tiles – fresh and young with the distinctive Steuler signature

Steuler Design: Newcomer “Brush”

Caution! Wet paint!

Only the smell of freshly applied paint is missing – the sweeping brushstrokes on the surface of the “Brush” stoneware series look that amazingly real. Fresh and young with the distinctive “Steuler signature”, the ceramic surface is liberally decorated with brushed patterns. The patterns in the colour that looks like it has been applied with a paintbrush are not just visible all over the décor tiles but also spread onto the adjoining tiles, getting lighter and lighter in shade. “This really does make the decoration look like it has been painted fresh onto the wall,” explains Director of Development, Tomas Deinböck. The brush technique can also still be seen on the plain white tile as a subtle shimmering relief.

The “Brush” stoneware tile will go on sale this coming January in the 30 x 60 cm format with three strong colours right from the start: a confidently stylish jade, fresh May green and cool Nordic blue. “These three colours go superbly well with modern wood effect floors and create a moody atmosphere in a bathroom,” according to Deinböck. The recommended combination with faded or even vibrantly coloured wooden floors creates an original and accentuating effect and captures the self-assured zeitgeist of modern bathrooms.

Like most of the wall tile series in the new Steuler collection, “Brush” has also been produced with a material thickness of just six millimetres. “With this changeover we have been able to transfer our ceramic competence to our stoneware segment too,” adds Managing Director, Peter Wilson. “This means we are in a position to offer compatible tiles made from stoneware and porcelain stoneware in the same thickness from one source which can therefore be laid amongst each other.”

The 40 x 120 cm format is totally new to the stoneware product group in a material thickness of six millimetres. In future, Steuler will always provide a matching “Pure White” range in a matte and a glossy finish when introducing new formats. Mosaic mats with a mixture from the “Kalmit” porcelain stoneware series and the stoneware material provide decoration along with matching complementary tiles in the 30 x 60 cm format, likewise in a thickness of six millimetres.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, CAMEO Stein trifft Keramik – im neuen, eleganten Großformat

Stein und Keramik im spannenden Zusammenspiel. Der Look der „Cameo“ ist inspiriert von der Optik eines Schichtgesteins. Farbstellungen und Oberfläche sind eher natürlich und dezent. Die Grundfliese ist mit einer angesagten Beton-, Estrichoptik versehen. Es gibt sie in kühlen und warmen Varianten – in „Beige“, „Sand“, „Grau“ und „Zement“. Das Dekor „Parilla“ bildet dazu einen starken grafischen Kontrast. Das locker schraffierte Muster wirkt dabei nicht einfach wie aufgedruckt, sondern zeigt höchste keramische Qualität – und kann auch in der Fläche eingesetzt werden.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, CAMPUS

Campus steht für Tradition, für altehrwürdige Eliteuniversitäten. Campus steht aber auch für Zeitgeist, für topmoderne Firmensitze internationaler Unternehmen. Und die „Campus“ von Gres Steuler vereint beides. Die Grundfliese kommt in schlichtem Design: populäre Zementoptik mit Estricheffekt in neutralen Farbtönen. Das Dekor „Domo“ bietet den Gegensatz: klassische Ornamente der Keramik, modern interpretiert. Eine optimale Kombination.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Cardigan" - Bucht und sanfte Hügel

Die malerische Bucht an der walisischen Küste stand Pate für die Steingut-Serie Cardigan. Schillernder Lüster auf der Oberfläche interpretiert die frische See der Cardigan Bay und schmeicheln mit den beiden Unifliesen in grau und silber im rektifizierten Format 35 x 100 cm. Die sanften Hügel der Bucht finden sich wieder im Dekor hills, dessen feine Linien die Silhouette der Landschaft wiederspiegeln. "Es ist immer wieder spannend, den Prozess von der ersten Inspiration bis zur fertigen Fiese hautnah mitzuerleben“, unterstreicht Jürgen Wörsdörfer, Geschäftsführer von Team Steuler. Abgestimmt auf die Wandserie und in verschiedenen Formaten erhältlich ist das Feinsteinzeug Kalmit. Das Wohlfühlen ist garantiert.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, CASABLANCA: Ganz großes Kino, die Kleine

„Schau mir in die Augen, Kleines!“ Die „Casablanca“ von Gres Steuler misst zwar nur 25 x 25 cm, ist optisch aber eine ganz Große. Sie zeigt einen Mix klassischer, aber modern interpretierter marokkanischer Zementfliesen-Motive. „In erster Linie ist die ‚Casablanca‘ eine Dekor-Serie“, sagt Marketingleiter Stefan Grimmeisen, „aber sie ist so schön und verbreitet so viel Flair, dass man sie absolut auch als Hauptdarstellerin einsetzen kann.“ Dabei gelingt der Feinsteinzeug-Serie Erstaunliches: Sie ist bunt, ohne farbig zu sein. ...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Chester" - Rau und charmant

Das Mauerwerk der historischen Stadt Chester an der Grenze zu Wales hat von den Römern bis hin zur industriellen Revolution einiges gesehen. Die Steine der Stadt erzählen ihre bewegte Geschichte. Rau und charmant lassen die Motive der steinmatten und reliefierten Oberfläche der Steingut-Neuheit Chester einen Hauch des pittoresken Stadtbildes erahnen. „Für mich bedeutet diese Serie lebendige Geschichte und ein Stück Heimat zum Anfassen“, betont Torsten Grinda, Vertriebsleiter Nord von Team Steuler. Im rektifizierten Format 35 x 100 cm laden die Grundfliesen in den Farben kreide und sand zum Rundgang ein und lassen die charismatische Vielfalt der Stadt erahnen. Begleitet werden die beiden durch ein Stäbchen-Mosaik, dem veredelte Elemente zusätzliche Raffinesse verleihen. Die Feinsteinzeug-Serie Steinwerk in 75 x 75 und 37,5 x 75 cm für den Boden vervollständigt das Konzept.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, COLEMAN

Fantasie beflügelnd – die „Coleman“ bezaubert mit ihrem abstrakten Bild. Angerußtes Holz? Der grobe Strich eines Kleisterpinsels? Oder ein wolkenverhangener Himmel? Das liegt im Auge des Betrachters. Klar ist: Der Mensch und seine Handarbeit sind deutlich erkennbar. Die Optik menschlich, künstlerisch – die Produktion topmodern. Eine tolle Symbiose von Handarbeit und Hightech.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, COLOUR LIGHTS

Ein echter Lichtblick: Die COLOUR LIGHTS versprüht den Charme der Jahreszeiten. Die Frische einer Frühlingswiese. Die Wärme eines Sommertags. Die Pracht des Herbstes. Die Klarheit einer Winterlandschaft. Vier Stimmungen für ein perfektes Bad.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, GOLD TILES

Highclass und Luxus liegen immer mehr im Trend. Dabei ist das Edelmetall Gold nicht nur in Mode, Einrichtung und Dekoration ein unübersehbares Indiz des Lifestyles – es ist zugleich zeitlos und klassisch elegant.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Homebase" - Basis und Rückzugsort

In einer sich immer schneller drehenden Welt und transparent vernetzten Gesellschaft wächst das Verlangen nach Erholung und Rückzug. Mit ihrer wohligen Behaglichkeit kommt die Feinsteinzeug Serie Homebase in den Formaten 60 x 120 cm und 60 x 60 cm in R10 B diesem Wunsch nach. Die vier Farben kreide, sand, granit und anthrazit lassen Raum für individuelle Gestaltung. „Da ich oft geschäftlich unterwegs bin, ist für mich das Gefühl, in meinem Zuhause anzukommen sehr wichtig“, erklärt Christian Blanke, Vertriebsleiter Mitte von Team Steuler. „Mit Homebase bringen wir ein Stück Geborgenheit in unser Umfeld zurück.“ Ein Dreier-Dekor in 30 x 60 cm, Treppenfliese in 30 x 60 cm, Mosaik in 30 x 30 cm und Sockelfliese runden das Portfolio ab.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Kalmit“ verblüfft mit Extremen. Und passt doch überall...

Sehr groß, sehr schlank: „Kalmit“ verblüfft mit Extremen. Und passt doch überall...

Gres Steuler: Neuheit „Kalmit“

King-Size-Fliese für die zeitgemäße Architektur

Beeindruckend groß und gleichzeitig extrem schlank: Was vor wenigen Jahren in der Produktion keramischer Fliesen noch undenkbar schien, ist heute, dank des Einsatzes innovativer Technologien, Realität geworden. Gres Steuler präsentiert mit seiner neuen Kollektion für die kommende Fliesensaison die imposante Feinsteinzeugserie „Kalmit“ im Super-Kingsize-Format 120 x 260 cm – und das bei einer Materialstärke von gerade einmal sechs Millimetern. Einige werden sich vielleicht erinnern, dass Steuler ja bereits um die Jahrtausendwende,  als einer der ersten Hersteller weltweit, mit der Kollektion „Megaceram“ den Schritt in den Kompetenzbereich der Großformate wagte – nun wird dieser Bereich also weiter fortgeführt.

In Anlehnung an die Strukturen natürlichen Sedimentgesteins wie Schiefer erhielt „Kalmit“ seine Oberflächenbeschaffenheit. Bei der Farbauswahl entschieden sich die Produktverantwortlichen in Mühlacker für die Töne Sand, Zement, Taupe und Grafit. „Mit dieser eher zurückhaltenden Farbauswahl bedienen wir die aktuelle Nachfrage in der Architektur“, erklärt Matthias Hansel. „Mit ihnen ist die Gestaltung ´ruhiger´ Flächen möglich. Und dennoch: bei näherem Hinschauen zeigen sie eine überraschende Lebendigkeit“, so der Exportleiter.

Die unterschiedlichen Bilder der Oberflächen vermitteln eine natürliche, abwechslungsreiche Anmutung mit vielen Details. Die Einsatzbereiche für „Kalmit“ sind aufgrund der unaufdringlichen Farbgebung vielfältig. Die rektifizierte Feinsteinzeugserie in R10/B bietet sich für den Boden eines modernen Lofts ebenso an wie für eine Verlegung in einem eher rustikalen Ambiente. Vorstellbar und absolut geeignet ist diese dezente und hochwertige Fliese auch für eine nahezu fugenlos gestaltete Wand in Wohnraum oder Bad.  Komplettiert wird „Kalmit“ durch die „verlegefreundlichen“ Formate 120 x 120 cm sowie 60 x 120 cm und 40 x 120 cm. Letzteres wurde konzipiert als ideale Kombinationsmöglichkeit mit den 40 x 120er-Steingut-Wandfliesen aus dem Sortiment des Herstellers, die ebenfalls in einer Materialstärke von 6mm angeboten werden. Zum Komplettprogramm gehören außerdem ein Sockel in 7,5 x 120 cm, eine Treppenfliese in 30 x 60 cm sowie ein Mosaik in 30 x 30 (5x5) cm. 


Very large, very slim; “Kalmit” has amazing extremes. But goes anywhere…

Gres Steuler: newcomer “Kalmit”

King-size tiles for contemporary architecture

Impressively large but at the same time, extremely slim: what was still unthinkable only a few years ago in the production of ceramic tiles has become a reality today, thanks to the use of innovative technology. Gres Steuler is presenting its new collection for the coming tile season including the imposing “Kalmit” porcelain stoneware series in a super king-size 120 x 260 cm format - and with a material thickness of an incredible six millimetres. Some may remember that Steuler was one of the first manufacturers in the world who dared to take the step into the large format area of competence at the turn of the millennium with the “Megaceram” collection – now this sector is being carried forward still further.

The surface qualities of the “Kalmit” resemble natural sedimentary rock textures such as shale. The product managers at Mühlacker decided on the tones of sand, cement, taupe and graphite when choosing the colours. “We are attending to current demands in architecture with this rather restrained choice of colours,” explains Matthias Hansel. “They can be used to design ‘peaceful’ surfaces. But yet, on closer inspection, they display a surprising vibrancy,” according to the Head of Export.

The different images on the surfaces convey a natural, varied appearance with lots of details. The unobtrusive colouring on the “Kalmit” gives it a versatile range of uses. The rectified porcelain stoneware series in R10/B is equally suitable for the floors of a modern loft apartment or for laying in a rather more rustic ambience. This understated, high quality tile is also conceivable and totally suitable for an almost jointless wall in a living room or bathroom.  The “Kalmit” is completed with the “easy-lay” formats of 120 x 120 cm, 60 x 120 cm and 40 x 120 cm. The latter was designed as an ideal option for combining with the 40 x 120 cm stoneware wall tiles from the manufacturer’s range, which are likewise offered in a material thickness of 6 mm. The full range also includes a plinth in 7.5 x 120 cm, a stair tile in 30 x 60 cm and mosaic in 30 x 30 (5 x 50) cm. 

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Kollektion_M" - Raffinesse der Natur

Mit der Kollektion_M wurde die Schönheit natürlichen Marmors in drei Motiven eingefangen. Edel und großzügig zeigen sich die feinen Naturadern in der Farbe macchiato. In den Farben crema und earl grey überzeugt die Tiefenwirkung der zarten Marmorierung. Raffiniert, zeitlos und modern präsentiert sich die Serie als klassische Inszenierung. Mit ihrer polierten Oberfläche kommen die Fliesen in den Formaten 120 x 260 cm, 120 x 120 cm und 60 x 120 cm in 6mm Stärke zur vollen Geltung. "Diese Keramik ist sich alleine genug - mehr bedarf es nicht, um einen Raum zum Leuchten zu bringen", freut sich Horst Weidner, Vertriebsleiter Süd von Team Steuler.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, LIMESTONE

STONE COLLECTION

Die LIMESTONE hat einen echten Methusalem zum Vorbild: Den 140 bis 160 Millionen Jahre alten und besonders fossilreichen Jura-Marmor. Das feine Zusammenspiel heller und dunkler Farbtöne bildet eine abwechslungsreiche, natürliche, ursprüngliche Oberfläche. Und bringt Wärme und Eleganz in jeden Raum.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, LINCOLN

Natürlich und schön. Holzoptik mit allen Vorteilen keramischer Bodenbeläge. Die „Lincoln“ von gres|steuler zeigt drei der beliebtesten Holzarten: elegante Birke, freundliche Buche sowie kräftige Tanne. Alle drei Farbstellungen überzeugen mit einer klar erkennbaren, aber zurückgenommenen Maserung.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Liquid" - Dynamik und Farbe

Die Steingut-Serie Liquid spielt auf eindrucksvolle Weise mit dem Aggregatzustand Flüssig. Ihre Oberfläche zeigt eine leichte Bewegung, ähnlich einer Wasseroberfläche, die noch nicht zur Ruhe gekommen ist. „Die Betonung der handwerklich anmutenden Kanten setzt den dynamischen Charakter raffiniert in Szene“, ergänzt Nicole Guthmann, Mitarbeiterin im Marketing bei Steuler-Fliesen. Unterschiedliche Motive und Reflexionen bringen die Fülle der Serie zur Geltung. In den Farben ice, blue und berry ist Liquid mutig und anmutig zugleich – und das in nur 6 mm Materialstärke. Als perfekte Ergänzung fügt sich die Feinsteinzeug-Serie Urban Culture in 75 x 75 cm harmonisch ins Gesamtbild ein.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, MARBLE

Marmor macht Eindruck, ist zeitlos schön und nach wie vor sehr beliebt. Konservativ? Kann er sein. Muss er aber nicht. Wie die „Marmor“ von Steuler Design. Diese gibt es in einer klassischen, glänzenden und einer modernen, matten Ausführung. Prunkvolle Empfangshalle oder stilvolles Designer-Apartment? Die „Marmor“ kann beides.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, MARMOR

Marmor macht Eindruck, ist zeitlos schön und nach wie vor sehr beliebt. Konservativ? Kann er sein. Muss er aber nicht. Wie die „Marmor“ von Steuler Design. Diese gibt es in einer klassischen, glänzenden und einer modernen, matten Ausführung. Und: Die Kombination macht’s. Außer dem gediegenen Boden „Marble“ lässt sich die „Marmor“ auch mit dem Holzoptik-Feinsteinzeug „Schwarzwald“ kombinieren – eine überraschend lässige Verbindung. Prunkvolle Empfangshalle oder stilvolles Designer-Apartment? Die „Marmor“ kann beides.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, MIDLAND

Dezent, elegant, zeitlos. Ob in der warmen Variante „Natur“ oder im eher kühlen Farbton „Gekalkt“, die MIDLAND hat das Zeug zum Klassiker. Sie ist optimal abgestimmt auf die gemeinsame Verlegung mit der LINCOLN. Das Feinsteinzeug im Dielenstil ist der perfekte Partner, seine Holzoptik überzeugt nicht nur als Boden, sondern auch als Dekoration für die Wand. MIDLAND und LINCOLN: Ein tolles Gesamtkonzept. Ein perfektes Duo.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Paint“: ein keramisches Kunstwerk

Was bislang in Öl auf Leinwand die Kunstfreunde begeisterte, überträgt Steuler Design effektvoll auf die Fliese. „Paint“: ein keramisches Kunstwerk

Neuheit Steuler Design: „Paint“

Inspiriert von der zeitgenössischen Kunst

Bei der Entwicklung der neuen Steingutserie „Paint“ wurde die Kreativabteilung in Mühlacker inspiriert von der sogenannten Rakeltechnik. Kein Geringerer als der berühmteste zeitgenössische deutsche Maler Gerhard Richter setzt diese Maltechnik bevorzugt ein. Mit einer Rakel – einem „Abstreifer“ –  zieht Richter, der teuerste lebende Künstler – die Ölfarben in mehreren Schichten auf die Leinwand auf. Bekanntermaßen dauert der Trocknungsprozess bei Ölfarben etwas länger, und so kann der Künstler auch nach Stunden noch den einzelnen Schichten einen neuen Verlauf geben, sie flächig wie auch in Streifen ineinander übergehen lassen: Auf diese Weise entstehen planbar gesteuerte Farbverläufe, aber auch wolkenartige und natürlich anmutende Strukturen, die sich nach dem Zufallsprinzip ergeben. Das Kunstwerk erhält eine Dynamik und Tiefe.

So auch „Paint“. Sie brilliert in den drei Farbstellungen Lasurgrau, Lasurbeige und Perlmutt. Und während die ersten beiden Nuancen ihre Struktur nur hauchzart preisgeben, offenbart die perlmuttfarbene Kontrastfliese selbstbewusst ihre anmutige Vielfalt. Als Dekorfliese, bevorzugt eingesetzt um bestimmte Bereiche abzugrenzen oder zu betonen – wie beispielsweise hinter dem Waschbecken –, stellt sie eine perfekte Ergänzung zu den beiden Unifliesen dar.

„Hier haben wir keinen blassen Schimmer“, so Stefan Grimmeisen augenzwinkernd, „sondern vielmehr einen facettenreichen, eleganten Perlmutt-Effekt.“ Dieser kommt auf dem neu ins Programm aufgenommenen, rektifizierten Format 40 x 120 cm besonders gut zur Geltung. „Durch hochauflösendes Einscannen der Motive lässt sich eine Vielzahl von Bildern erzeugen, die wir im Digitaldruckverfahren wiedergeben können“, erläutert der Marketingleiter bei Steuler den aufwändigen Dekorationsprozess. Hierzu gibt es als Dekoration Mosaikmatten aus einem Mix der Feinsteinzeugserie „Kalmit“ und dem Steingut-Material.

Mit einer Materialstärke von lediglich sechs Millimetern eröffnet „Paint“ viele kreative Kombinationen, so zum Beispiel mit der neuen Feinsteinzeugserie „Kalmit“ von Gres Steuler. So kann die zu „Paint“ passende Serie „Kalmit“ nicht nur getrennt von ihr auf dem Boden eingesetzt werden, sondern ermöglicht gemeinsam mit ihr auch eine eindrucksvolle Allianz an der Wand. Dies bietet ganz neue Gestaltungskonzepte, da die beiden Serien sowohl in ihrer Materialstärke als auch im Rastermaß von 119,8 cm kompatibel sind. Bei der Einführung neuer Formate wie das jetzt präsentierte Format 40 x 120 cm stellt Steuler ab sofort mit „Pure White“ immer das passende Weiß-Programm in einer matten und einer glänzenden Ausführung zur Verfügung. Gleichzeitig wurde das bereits existierende Format 30 x 60 cm mit jeweils ein weiß-matten und einer weiß-glänzenden Ausführung in 6mm-Materialstärke ergänzt.


Previously delighting art lovers in the form of oil on canvas, now Steuler Design is effectively transferring it to tiles. “Paint”: a ceramic work of art

Steuler Design newcomer: “Paint”

Inspired by contemporary art

The creative department in Mühlacker was inspired by the so-called squeegee technique when developing the new “Paint” stoneware series. No less a figure than the most famous contemporary German artist, Gerhard Richter, prefers to use this painting technique. Richter, the most expensive living artist – applies oil paints to the canvas in several layers using a “squeegee”. It is well known that the drying process for oil paints is a bit longer and so the artist can still change the flow of the individual layers even hours later, allowing them to merge into one another in large areas or in stripes: in this way, predictable and controlled progressions of colour are created, but also cloud-like patterns and textures resembling natural shapes are produced according to the principle of chance. The work of art is given dynamism and depth.

So is “Paint”. It shines out in the three colourways of translucent grey, translucent beige and mother of pearl. And while the first two shades only expose their patterns very delicately, the mother of pearl coloured contrast tile self-assuredly reveals its graceful diversity. As a decorative tile, preferably used to border or emphasise certain areas – such as behind a wash basin – it provides a perfect complement to the two plain tiles.

 “We don’t have a vague idea here,” says Stefan Grimmeisen with a wink, "but rather a multi-faceted, elegant mother of pearl effect”. This is shown off particularly well in the rectified 40 x 120 cm format that has recently been added to the range. “Thanks to high-resolution scanning of the patterns, a wide range of images can be created, which we can reproduce in the digital printing process,” Steuler’s Head of Marketing explains the decoration process. Decoration is provided by mosaic mats using a mixture of the “Kalmit” porcelain stoneware series and the stoneware material.

With a material thickness of just six millimetres, “Paint” opens up many creative combinations, for example with the new "Kalmit” porcelain stoneware series from Gres Steuler. This means that the “Kalmit” series that goes with “Paint” can be used separately on floors but also allows an impressive alliance when used with it on walls. This offers totally new design concepts since both series are compatible both in terms of their material thickness and also their grid dimension of 119.8 cm. From now on, Steuler will always provide a matching “Pure White” range in a matte and glossy finish in future when introducing new formats such as the 40 x 120 cm format presently being launched. At the same time, a matte white and glossy white finish in the 6 mm material thickness were both added to the 30 x 60 cm format that already existed. 

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, PURE WHITE - Update eines Klassikers

Weiß ist nicht gleich Weiß. Wie keine andere Farbe beherrscht es das Spiel der Schattierungen. Ob kühl oder behaglich, puristisch, elegant oder angenehm warm: Weiß ist facettenreich und gilt nicht umsonst als absolut zeitlos. Als Bühne, vor der Architektur und Einrichtung zu voller Geltung kommen, schafft Weiß eine helle, harmonische Atmosphäre, von der die Hauptakteure wirkungsvoll eingerahmt werden.

Das gilt auch für die Fliesen aus der Reihe Pure White. Die Serie ist ein Klassiker, der sich im Laufe der Jahre mit den neusten Design und Technik-Innovationen weiterentwickelt hat. So hat die Pure White „Familie“ auch in diesem Jahr Zuwachs erhalten. Hinzugekommen ist das neue 35 x 100 cm Format mit rektifizierten Kanten in 6 mm Stärke, natürlich Made by Steuler Design.

Die Dekore „Shadow“ und „Laila“ folgen dem aktuellen Trend „Leaf Mania“. Dieser bringt Blätter-Prints unterschiedlichster Ausprägung ins Interior. Alleinstehend verleihen die Designs dem Innenraum eine fast greifbare Natürlichkeit, wirken aber auch als stilbrechende Ergänzung zu puristischen oder Industrial-Looks. Entworfen wurden sie in Anlehnung an die unterschiedlichen Strukturen, die die Flora zu bieten hat. So zeichnet sich auf dem Dekor „Shadow“ der Umriss eines Blätterdachs ab, das seine Schatten nuanciert auf den Untergrund wirft. Die Fliese „Laila“ lässt der Fantasie noch mehr Raum. Hier gehen die an Pflanzen erinnernden, angedeuteten Konturen fließend ineinander über. Feine metallische Elemente sorgen in beiden Dekoren für optische Tiefe.

Die neuen Fliesen der Serie Pure White gibt es in einer glatten Version oder als „Wave“ mit Relief. Die Ausführungen stehen in matt oder glänzend zur Wahl. Auch die Dekore kommen jeweils in einer glänzenden und matten Variante. Außerdem kann Pure White mit allen anderen 35 x 100 cm Fliesen der Steuler Design-Kollektion 2021 verlinkt werden. So entstehen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, SLATE

Die SLATE ist ein echtes Universalgenie. Sie zeigt das beliebte Schiefergestein in Perfektion – und ergänzt damit optimal die STONE COLLECTION. Dank ihrem sanften, eher neutralen Schiefergrau passt sie in jeden Raum. Die variantenreiche, natürliche Struktur zaubert ein spannendes Gesamtbild. Raffinierte Dekors komplettieren die elegante Erscheinung der SLATE: kleine Quadrate oder Sechsecke mit neun verschiedenen feinen Grafiken. Eine Farbe, unendliche Varianten.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Stavanger" - Ursprung und Heimat

Mit seinen Felsen und tief eingeschnittenen Küstenfjorden inspirierte Norwegen zur Steingut-Serie Stavanger im Format 40 x 120 cm, rektifiziert und in 6mm Stärke. Die Haptik der steinmatten Oberfläche und die positiven Eigenschaften des Steinguts verschmelzen zu einem authentischen Produkt. Die Unifliesen in den Farben kreide, sand und granit unterstreichen die Atmosphäre Skandinaviens. Alle drei Farben werden ergänzt durch ein charakterstarkes Dekor, das an die Steilwände der Fjorde erinnert. "Die Ursprünglichkeit Norwegens vermittelt zugleich das Gefühl der Bodenständigkeit und Heimat", sagt Tomas Deinböck, Head of Design der Steuler Fliesengruppe. Das Fundament zur Serie, das Feinsteinzeug Homebase in den Formaten 60 x 120 und 60 x 60 cm, rundet das Wohnkonzept ab.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, STEINWERK: Ein perfekter Neuzugang für die „Stone Collection“

Ein neues Mitglied für die „Stone Collection“: Die „Steinwerk“ setzt Sandstein perfekt in Feinsteinzeug um – optisch wie haptisch. Die Farben sind sanft, die Struktur ist ruhig und kommt besonders in dem Steuler-Format von 75 x 75 cm toll zur Geltung. „Dieses Maß hat sich bei uns durchgesetzt“, sagt Geschäftsführer Peter Wilson, „es ist großzügig, aber nicht zu groß für normal dimensionierte Räume und noch praktisch in der Verlegung.“ Das Dekor setzt einen Kontrapunkt zur zurückhaltenden Grundfliese. ...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, TEARDROP

Wasser. Element des Lebens und natürliche Kraft. Ursprünglich, belebend, ausgleichend - für Genuss, Energie und persönliches Wohlbefinden. Wie ein Perlenmeer aus Wassertropfen.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, THiNACTIVE: Die Zukunft der Fliese

Eine Fliese, ein Statement. Die „Thinactive“ ist die Zukunft. Und das in mehrfacher Hinsicht. Das 6 mm starke Feinsteinzeug ist nachhaltig, mit den modernsten Fertigungsmethoden hergestellt und sehr gut zu verarbeiten. Auch in Sachen Stil ist die Neuheit von Gres Steuler zukunftsweisend. „Die Struktur ihrer Dekorfliesen erinnert an das dezente Farbspiel einer Metallplatte, gepaart mit dem Charme einer keramischen Glasuroberfläche“, sagt Produktentwickler Alfons Duevel.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, THINSATION

Sensationell dünn! Ein echtes Leichtgewicht und dennoch absolut stabil. Die „Thinsation“ von Gres Steuler ist Modernität pur – technisch wie optisch. Mit nur 6 mm Stärke ist sie leicht und deshalb einfach zu verlegen. Ihre Oberfläche ist puristisch, das Farbspektrum angenehm neutral. Für den außergewöhnlichen Steuler-Akzent sorgt das Dekor „Zoom“: Es zeigt stark vergrößerte Strukturen aus der Natur, zum Beispiel von der Haut eines Elefanten. Die pure Natürlichkeit – als perfekter Kontrast zur puren Modernität.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, URBAN CULTURE

Die URBAN CULTURE lässt sich in einem Wort beschreiben: Großstadtschick. Es lohnt sich aber auch, ihr mehrere Worte zu widmen. Das Großstadtleben ist vielfältig, modern und stilprägend – und genau diese Kultur steckt in der URBAN CULTURE. Sie transportiert das Flair pulsierender Metropolen. Für einen Hauch von London, New York oder Paris.

...mehr

01.01.2021, Steuler-Fliesen, URBAN WALL

Ein Traumpaar: Die Feinsteinzeugserie „Urban Culture“ erhält in der „Urban Wall“ ihren perfekten Partner für die Wand. Edle, reduzierte Betonoptik mit einem gewissen Shabby-Look. Und das in drei Dimensionen: Die Dekorfliesen ziert ein tiefes, wellenförmiges Relief. Das so entstehende Licht- und Schatten-Spiel bringt Schwung in die coole Beton-Eleganz.

...mehr

01.01.2021, Kerateam, Raya - Warmes, handwerkliches Design, das die Sinne anspricht

Ein Zuhause, in dem man sich wohlfühlt, lebt nicht nur vom perfekten Grundriss, einem Südbalkon oder den mit Bedacht ausgesuchten Möbeln. Es sind die persönlichen Dinge, mit denen man sich umgibt, die Bilder, Farben und Textilien, die aus einem einfachen Wohnraum einen Wohlfühlort machen. Details, die die Sinne ansprechen und mit jeder Berührung ein Gefühl der Geborgenheit aufkommen lassen.

Diesen Effekt besitzt auch die Serie Raya. Ihr Design strahlt Ruhe und Behaglichkeit aus. Die Optik der weißen Wandfliese erinnert an luftiges Leinengewebe, die Dekorfliesen wirken in den Tönen Blaugrau und Rotbraun angenehm erdig und warm. Es scheint, als wäre pigmentreiche Aquarellfarbe mit kraftvollen Pinselstrichen auf das Leinen aufgetragen worden. Farbe, die in verschiedene Richtungen verarbeitet und später wieder verwaschen wurde, solange bis der Künstler mit der Wirkung der Schattierungen zufrieden war. Das alles verleiht den Fliesen einen sehr handwerklichen Charakter, den man beim bloßen Anschauen unter den Fingern spüren kann. Ihre harmonische, warme Grundstimmung trägt Raya von der Küche bis ins Bad in jeden Bereich. Verlegt man sie in der Fläche und gibt ihr dadurch mehr Raum, entfaltet sie eine lebhafte Wirkung, jedoch ohne unruhig zu wirken.

Die Fliesen der Serie Kerateam Raya gibt es im Format 30 x 60 cm. Das gilt für die Wandfliese, wie auch für die zwei Dekore. Ebenfalls erhältlich ist ein Multiformat-Mosaik im passendem Maß. Dieses steht in den Farben Anthrazit oder Beige zur Auswahl.

...mehr

01.01.2021, Kerateam, Valu - Zurückhaltend und ausdrucksstark mit einzigartiger Struktur

Klare Linien, dafür ausdrucksstarke Farben und die Konzentration aufs Wesentliche: „Weniger ist mehr“ lautet die Devise und das nicht nur in der immer noch sehr erfolgreichen Strömung des Minimalismus. Auch in der modernen Architektur wird auf die Wirkung weniger, dafür prägender Elemente gesetzt.

Die Serie Valu von Kerateam ist ein spannendes Beispiel dafür, was entsteht, wenn man sich beim Design ganz auf Gefühl und Struktur konzentriert: Eine sehr elegante, wertige Fliese, die auf unaufgeregte Art auffällt. Sie besitzt eine steinmatte Haptik mit einem edlen Oberflächenglanz, der sich je nach Blickwinkel immer wieder unterschiedlich bricht. Dafür sorgt die geometrische Struktur, die in Form eines sicht- und ertastbaren Reliefs die Fliese prägt. Sie macht Valu zu etwas ganz Besonderem und zeigt, dass es nicht viel braucht, um aus der Masse herauszustechen. Zurückhaltend und doch ausdrucksstark verwandelt Valu so Wände in echte Designstücke.

Wer es sich kraftvoller wünscht, kann zwischen zwei Dekoren in tiefem Bordeaux oder schimmerndem Indigoblau wählen. Spannung baut auch das Stäbchenmosaik auf, das in einer warmen und kühlen Farbstellung kombiniert wurde. Fast wirkt es so, als würden Stein und Holz in einem harmonischen Wechsel stehen.

Die Wandfliese sowie die Dekorfliesen der Serie gibt es jeweils im Format 30 x 60 cm und in einer zeitgemäßen Stärke von 8 mm.

...mehr

01.01.2021, Nordceram, Eden - Ein Beitrag zur Entschleunigung

Als der niederländische Maler Hieronymus Bosch im 15. Jahrhundert den Garten Eden malte, ahnte er sicher nichts von der neuzeitlichen Hektik, dem Stress und dem Lärm, der uns umgibt. Und trotzdem gab es über die Jahrhunderte schon den Wunsch nach einem Ort voller Ruhe und Entspannung.

Die Serie Eden von Nordceram möchte hier einen Beitrag leisten, indem sie hilft, zu entschleunigen. Den Betrachter mit wunderbaren grafischen Details zwar fordern, aber nicht überfordern. Daher lautete die Devise bei der Entwicklung: Balance halten - im Raum. Mit dem Raum.

Hier ist die pure Reduktion, wie häufig genutzt, jedoch nicht das Mittel der Wahl. Vielmehr ist es die Summe aller Teile, der sorgsam aufeinander abgestimmten Steinmotive und der natürlich wirkenden Farbnuancen. Sie tragen in den Tönen Grau, Graubeige, Beige und Dunkelgrau zum wohligen Gesamtbild bei.

Somit lässt Eden Platz für Gedanken, für Rückzug und Annäherung. Denn überall dort, wo Menschen sich treffen, miteinander leben, gemeinsam arbeiten und bei aller Dynamik Schritt halten müssen, will die Serie Eden im Format 60 x 60 cm sowie 30 x 60 cm Ruhe gebend platziert werden.

Das rektifizierte Feinsteinzeug mit Rutschklasse R10/B gibt bei hohem Publikumsverkehr zusätzliche Sicherheit und mit den passenden Sockelleisten, Trittstufen und Mosaiken in 5 x 5 cm wird das Programm zur Serie Eden überzeugend abgerundet.

...mehr

01.01.2021, Nordceram, Duncan - Stil urbanen Wohnens

Der entscheidende Ansatz beim Entstehungsprozess zur Serie Duncan war „sich treiben lassen“. Vorbei an Cafés, Parks und Plätzen, die das bunte Leben zeigen. Bewegung, Licht und Schatten. Was macht es mit Farben, Formen und Oberflächen, die einen umgeben und wie beeinflusst es die Architektur moderner Ballungszentren? Es galt, Stimmungen einzufangen und die in sich verschwimmenden Grenzen neuzeitlichen Wohnens sichtbar zu machen.

Mit der Serie Duncan von Nordceram im Format 60 x 60 cm und 30 x 60 cm ist es gelungen, die Vielschichtigkeit urbaner Lebensentwürfe zu bündeln und in die Welt des Feinsteinzeugs zu transportieren.

Rektifiziert und in den Farben Hellgrau, Grau, Beige und Anthrazit geben wir dem Spirit städtischen Lebens ein Gesicht. Die Serie Duncan ist eine stilvolle Hommage an das Zusammenleben. Im Loft, im Shop, im Entree.

Der spannende Stein-Zement-Mix interpretiert die Moderne und beeindruckt in der Fläche mit teils undefinierten Bewegungsmustern - ganz so, wie sie auch das Leben schreiben.

Und wo Bewegung ist, darf es an Rutschsicherheit nicht fehlen. Mit der erreichten R10/B Klassifizierung, den passenden Trittstufen, den 5 x 5 cm Mosaiken und entsprechenden Sockelleisten vervollständigt sich das Bild der Serie Duncan als ästhetisch abgestimmte Komplettlösung.

...mehr

01.01.2021, Grohn, 06 Evo - Raum für neue Ideen

Wir haben einiges vorbereitet. Abgeleitet. Umgestaltet. Danach kurz überlegt und ja - wir fanden perfekt. Nicht, dass wir das Thema Fliese nicht auch vorher gut konnten, aber wo stünden wir, wenn wichtige evolutionäre Schritte ausblieben.

Mit der Serie 06 Evo von Grohn haben wir ein innovatives Produkt erschaffen, das mit einer fühlbar angenehmen Oberfläche, einer Fliesenstärke von lediglich 6 mm und der Rutschklasse R10/B die Messlatte deutlich höher legt. Uns war klar: Ambitionierte Bauherren, Architekten und Planer folgen keiner Spur. Vielmehr eint sie der gemeinsame Weg, neuen Ideen besonderen Vorschub zu geben.

Somit besticht 06 Evo durch unprätentiöse Klarheit, interagiert geschickt mit dem architektonischen Umfeld und lädt so unbemerkt zum Verweilen ein. Ganz gleich ob im Shop, Foyer oder Wohnraum. Das zementartige Design gibt schöpferische Möglichkeiten und schärft den Charakter eines jeden Raumes.

Dezent im Hintergrund und doch spannend in seiner Präsenz zeigt sich 06 Evo als eindrucksvolle Feinsteinzeugfliese in den rektifizierten Formaten 60 x 120 cm sowie 60 x 60 cm und in den attraktiven Tönen Hellgrau, Grau, Beige, Mud und Anthrazit. Zudem beinhaltet das 06 Evo Bodenfliesenprogramm zwei Längen an Sockelleisten und ein Mosaik in 5 x 5 cm. Aufgrund der geringen Materialstärke von nur 6 mm, lässt sich 06 Evo auch hervorragend für die Renovierung und Altbausanierung verwenden.

Doch was wären evolutionäre Schritte ohne jegliche Revolte? Eigens hierfür haben wir ein Paket geschnürt und dem Boden ein Novum an die Seite gestellt: Die 06 Evo Wand- und Dekorfliesen im Format 35 x 100 cm in 6mm. Wechselseitig bestechen sie mit zurückhaltender Flächenwirkung oder moderner Polygon-Grafik. Rektifiziert und in den Farben Weiß, Grau und Beige unterstreichen sie einmal mehr unsere kühnen Ambitionen hinsichtlich ganzheitlicher Wand- und Bodenlösungen.

...mehr

01.01.2021, Grohn, Rockford - Stein ist nicht gleich Stein

Wir haben eine der überzeugendsten Gesteins-Interpretationen auf den Weg gebracht. Anmutung, Haptik und Farbspiel der Feinsteinzeugserie Rockford sorgen für anhaltende Begeisterung hinsichtlich Authentizität und Flächenwirkung.

Dafür haben wir die Gedanken schweifen lassen, nach Ideen gesucht und wurden beim Basaltgestein fündig. Es ist die ausdrucksstarke Oberflächencharakteristik, die besonders fasziniert. Denn kühlt herausströmende Basaltlava ab, schrumpft das Gestein und sorgt für Spannungen, die nicht kompensiert werden können. Es kommt zu Verwerfungen und Unregelmäßigkeiten, die eine beindruckende Mischung gleichbleibender sowie richtungsverändernder Gesteinsstrukturen hinterlassen. Das Ergebnis: Ein in Stein verewigtes Naturschauspiel.

Diese faszinierende Wirkung wollten wir festhalten, mitnehmen und in einer äußerst hochwertigen Fliesenserie widerspiegeln. Ob im Wohnraum, Küche oder der Hotellobby verlegt. Es ist der besondere Charme sowie der natürliche Ausdruck, der es der Serie Rockford ermöglicht, sich auf traditionelle oder neue Wohnkonzepte einzulassen.

In fünf aufeinander abgestimmten Farben, den Formaten 60 x 120 cm und 60 x 60 cm sowie den passenden Sockelleisten, Mosaikmatten und Trittstufen, lässt sich Rockford von Grohn mit nahezu jedem Einrichtungsstil verknüpfen. Prägnant und doch zurückhaltend. Modern und doch zeitlos - eben ein Stein.

...mehr

01.01.2021, Über die Steuler Fliesengruppe

Die Steuler-Gruppe ist weltweit mit führenden Marken und innovativen Technologien in den Geschäftsbereichen Industrielle Auskleidungen und Apparatebau, Anlagenbau/Umwelttechnik, Schwimmbadbau und Fliesen tätig.

Steuler entwickelt, produziert und installiert korrosionsbeständige und feuerfeste Werkstoffe sowie Auskleidungstechnologien für die hochspezialisierten Anforderungen in den verschiedenen Branchen, wie z.B. der Chemischen Industrie, Metallgewinnungsanlagen, Kraftwerken und Sonderabfallverbrennungsanlagen sowie der Eisen- und Stahlindustrie.

...mehr

01.01.2021, Über die Norddeutsche Steingut AG

Die Norddeutsche Steingut AG mit ihrer Marke Grohn ist einer der führenden Anbieter von keramischen Wand- und Bodenfliesen. Mit technischem Know-how und Design-Kompetenz hat sich das Unternehmen im Laufe des 150-jährigen Firmenbestehens sowohl national wie auch international seine Märkte erobert. Seit Beginn der Firmengeschichte hat sich das Unternehmen immer wieder durch Flexibilität, technische Entwicklung und fundierte Marktkenntnisse den Veränderungen am Point-of-Sale erfolgreich angepasst.

 

...mehr

01.01.2021, Über NordCeram

NordCeram ist eine 100%ige Tochter der Norddeutschen Steingut AG, einer der führenden Anbieter von keramischen Wand- und Bodenfliesen. 

Das Fliesenwerk von NordCeram wurde im Jahr 2002 in Bremerhaven in Betrieb genommen und zeichnet sich durch die präzise Verarbeitung von Feinsteinzeug aus. Innovative Technologien und hohe Qualitätsstandards machen das Werk zu einem der fortschrittlichsten Produktionszentren in Europa.

Weitere Informationen auf www.nordceram.de

...mehr

01.01.2021, Über Kerateam

Bereits seit der Gründung 1995 verfolgt Kerateam das Ziel, Fliesen „Made in Germany“ herzustellen, die durch höchste Qualität und attraktive Preise überzeugen.

...mehr

01.01.2021, Widerrufliche Genehmigung zur Nutzung von Bildmaterial für Online- und Printmedien

Die Norddeutsche Steingut AG stellt Handelspartnern unentgeltlich Bildmaterial für deren Online- und Printmedien zur Verfügung und willigt in die Veröffentlichung dieser Abbildungen ein.

Das vom Lizenznehmer verwendete Bildmaterial muss während der gesamten Zeit der Veröffentlichung mit einem sichtbaren Hinweis auf die Marke zu der das jeweilige Bildmaterial gehört, gekennzeichnet sein.

...mehr

01.01.2021, Über Steuler | Design

Steuler | Design ein Unternehmen mit Tradition. Seit 1917 werden unter dem Namen Steuler am Standort Mühlacker keramische Produkte hergestellt. Was sich bis heute nicht geändert hat: Der hervorragende Ruf. Aufgrund des über Jahrzehnte gewachsenen Know-hows in der Fliesenproduktion haben wir Maßstäbe gesetzt und immer wieder neue Fertigungstechniken entwickelt. Ein Bogenschlag zwischen Tradition und Moderne. Das logische Ergebnis: Steuler | Design ist eines der innovativsten Fliesenwerke weltweit – und das seit über 100 Jahren.

...mehr

06.02.2020, Norddeutsche Steingut AG: Stefan Zeidler übergibt Staffelstab an Alexander Lakos

Der Aufsichtsrat der Norddeutsche Steingut AG bestellte Alexander Lakos per 1.2.2020 in den Vorstand des Unternehmens. Als Leiter Unternehmensentwicklung der Steuler Fliesengruppe war er zuvor bereits seit Februar 2019 ein wesentlicher Treiber, die Gruppe noch fitter für die Zukunft aufzustellen.

...mehr

27.01.2020, Die Steuler Fliesengruppe verstärkt Führungsspitze in Deutschland

Nach erfolgreicher Vorstellung der Neuheiten 2020 an allen drei Standorten verteilt sich die Verantwortung für den zukünftigen Erfolg auf die drei Regionen Deutschland Nord, Mitte und Süd. Torsten Grinda und Christian Blanke übernehmen die Vertriebsleitung Nord bzw. Mitte, im Süden ist Horst Weidner Vertriebsleiter. Das Trio Grinda, Blanke und Weidner blickt auf eine längere und gemeinsame Vergangenheit als Vertriebs- und Gebietsleiter in der Steuler Fliesengruppe zurück. Seit 01. Januar 2020 sind sie für die vier Fachhandelsmarken der Gruppe unterwegs. ...mehr

06.01.2020, Grohn, Serie 06 Cove: Handwerk und Unvergänglichkeit

Es ist unverkennbar: Stein läuft Holzoptiken den Rang ab. Immer mehr Designer und Innenarchitekten entdecken die unendliche Vielfalt wieder für sich. Das gilt auch für Fliesen, die Vorteile beider Materialien miteinander kombinieren: Natürliche Materialität und Robustheit. Bei 06 Cove sind das die Maserungen der Steinplatten innerhalb der Henges aus der Stein- und Bronzezeit. Sie sind nicht nur die einzigartigen Zeugen von Handwerk, sondern auch der Unvergänglichkeit.

Daneben umfasst 06 Cove auch ein Set von Dekoren. Die Muster ziehen sich in feinen Ton-in-Ton-Linien über die Steinoptik und wecken Assoziationen an Azulejos - die Art bemalter Keramikfliesen. In dem Set finden sich neun verschiedene Motive, die zum Beispiel als Bordüre oder Bodenfeld gelegt, gut miteinander harmonieren, aber auch als einzelne Fliese wirken.

Die Fliesen der Serie eignen sich für Wand und Boden gleichermaßen. Zusätzlich zu den 40 x 120 cm Wandfliesen gibt es 06 Cove 6 mm Feinsteinzeug in den Formaten 60 x 60 cm und 60 x 120 cm, einem 3 x 3 cm Mosaik sowie den 20 x 20 cm großen Dekorfliesen. Damit hat Grohn die zweite Serie in 6 mm Stärke entwickelt.

...mehr

06.01.2020, Nordceram, Klif: Einzigartig und unverfälscht wie natürlicher Stein

Natürlich wohnen bedeutet, sich auf nachhaltige Produkte zu besinnen, von allzu künstlich wirkendem Abstand zu nehmen und die breite Vielfalt an Farben, Strukturen und Muster wiederzuentdecken, die die Natur bietet. Wie groß diese ist, beweist das Thema Stein, denn kaum ein anderes Material ist optisch so vielseitig. Hier zeigt die Natur ihre ganze Kreativität und schafft Dekore, die modern und zeitlos zugleich sind. Kein Wunder, entstehen die Muster, Einschlüsse und Strukturen doch über einen langen Zeitraum, ungestört im Verborgenen. So wird jeder Stein zu einem unverwechselbaren Einzelstück.

Dadurch inspiriert entstand die neue Serie Klif. Die Fliese aus Feinsteinzeug ist wie ihr Vorbild äußerst robust, pflegeleicht und steht ihm in Sachen Individualität in nichts nach. Die unglasierte Oberfläche lässt die Strukturen wie gewachsen erscheinen. Zudem besteht jede einzelne Fliese überwiegend aus heimischen Rohstoffen, wird umweltfreundlich in Deutschland produziert und ist recycelbar. Etwas, was übrigens für alle Produkte von Nordceram gilt. Damit erfüllt die Serie die hohen Ansprüche, die an das zeitgemäße Wohnen gelegt werden, und holt gleichzeitig ein Stück Natürlichkeit ins Haus.

Klif ist in insgesamt vier Farben erhältlich: klassisches Hellgrau, ein dunkleres Grau, steiniges Beige und Anthrazit. Alle Töne überzeugen durch ihre klare, unverfälschte Farbgebung, die durch helle, fast organisch wirkende Einschlüsse an Lebendigkeit gewinnen. Besonders die anthrazitfarbene Variante lässt die Verwandtschaft zu natürlichem Stein erkennen. Sie ähnelt dem iranischen Kalkstein Grigio Persia. Dieser wird oft mit schwarzem Marmor verglichen, wobei Grigio Persia weitaus gestaltungsfreundlicher, unkomplizierter und vielseitiger ist. Für ihn charakteristisch sind die schmalen weißen Adern, die sich, wie auch bei der Fliese Klif, durch den sehr dunklen Grundton ziehen.

Neben dem klassischen Format 60 x 60 cm kommt Klif auch im 30 x 60 cm Maß. Für maximale Gestaltungsfreiheit sorgt das Mosaik in 5 x 5 cm. Klif ist übrigens eine der drei ersten Serien, zu der das neue, schmalere Sockelformat 7 x 60 cm angeboten wird.

 

Über die aktuelle Kollektion:
Durch seine Vielfalt und gestalterische Stärke hat sich Stein zu einem zentralen Thema im Fliesenbereich entwickelt. So auch in der Nordceram-Kollektion 2020. In über einem Jahr Entwicklungszeit entstanden zwei Serien, die die Wandelbarkeit und natürlichen Facetten des Materials hervorheben. Modernste Technik verleiht den Fliesen eine Optik, die gewachsenen Stein oder gelebten Beton, naturgetreu wiedergibt. Verbunden mit den Vorteilen von Feinsteinzeug, erfüllen diese Fliesen so genau die Ansprüche, die an das zeitgemäße Wohnen gestellt werden.

Die neue Kollektion folgt dem Label „Made in Germany“ in allen Facetten. Denn die Fliesen werden nicht nur in Deutschland hergestellt, auch das Design ist „von hier“. Während viele immer noch Italienisches als Benchmark für hochwertiges Design betrachten, fokussiert sich Nordceram auf die DNA der deutschen Fliese. Diese ist aufs Wesentliche konzentriert, durchdacht und funktional. Dadurch wirkt sie erfrischend unkapriziös, ist anpassungsfähig und lässt Spielraum für individuelle Gestaltungsideen. Gleichzeitig wird sie von den zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten geprägt und ist anderen dadurch immer eine Innovationslänge voraus. Und noch etwas ist typisch: Die Designs sind inspiriert von dem „hier“ in dem wir leben. Das ist es wohl auch, was das Design „Made in Germany“ so authentisch macht.

...mehr

06.01.2020, Kerateam, Harper - Eine Fliese für optische Lebendigkeit

Sie mögen die lebendige Optik einer Fliese? Dann könnte Ihnen HARPER gefallen. Diese Fliese in zarter Spachteloptik lässt mit ihrer warmen, zeitlosen Farbe Creme und ihrer wachsmatten Oberfläche keine optische Eintönigkeit aufkommen! Besonders in Kombination mit der passenden Dekorfliese im geradlinigen, 3D-Kacheldesign entstehen Blickfang-Flächen, die mit ihren edlen optischen und haptischen Qualitäten höchsten Gestaltungsansprüchen gerecht werden.

Schicht um Schicht - so ist das Prinzip dieser gespachtelten Fläche mit einer feinen Texturcreme. Durch das Auf- und Abtragen der Spachtelmasse entstehen unterschiedliche Tiefen und Höhen.
Aufgrund des gleichmäßigen Strukturwechsels lassen sich beeindruckende Effekte auf der Oberfläche der rektifizierten Fliese im Format 30x60 erzielen.

 

1 x Grundfliese: creme matt rektifiziert
1 X Flächendekor: creme matt gekachelt rektifiziert

...mehr

06.01.2020, Kerateam, Namid - Eine Fliese verändert ihr Gesicht

Ob sich unsere Fliese NAMID matt oder glänzend präsentiert, liegt an ihren räumlichen Gegebenheiten. „Das Design dieser 20x50 cm Fliese erinnert mich an über den arktischen Ozean driftende Eisschollen“, sagt Katja Parnitzke, Designerin der Steuler Fliesengruppe. Je nach Blickwinkel und Lichteinfall kommen die feinen Strukturen unterschiedlich stark zur Geltung. Im perfekten Zusammenspiel mit der passenden, etwas kontrastreicheren Reliefdekorfliese lassen sich sowohl reizvolle Akzente setzten als auch individuelle Raumaufteilungen realisieren.

 

1 x Grundfliese 20 x 50 cm: weiß matt

1 X Flächendekor 20 x 50 cm: grau matt strukturiert

...mehr

06.01.2020, Kerateam, Aveo - Eine Fliese wie ein Chamäleon

Wie schön, wenn sich eine Fliese wie von selbst in ein Ambiente einfügt. Mit ihren feinen Aderungen und der dezenten Gesteinsstruktur passt AVEO in matt und glänzend und in den stilistisch neutralen Farben Beige und Grau hervorragend zu jedem Wohnstil – vom puristisch-urbanen Interior bis hin zum klassischen oder rustikalen Einrichtungsstil. Die Optik dieser 30 x 60 cm Fliese erinnert an einen bunten Mix aus an den Strand gespülten Muscheln, kleinen Steinen und Algen.

 

Grundfliese 30 x 60 cm:
Grau glänzend
Grau matt
Beige matt
Beige glänzend

Dekor:
Mosaik Multicolor (30x60)

 

...mehr

06.01.2020, Nordceram, Kontext: Durch Patina zu mehr Lebendigkeit und Authentizität

Gelebtes hat einen besonderen Reiz. Denn Dinge, an denen die Zeit nicht spurlos vorbeigegangen ist, haben Charakter und bieten eine Projektionsfläche für individuelle Geschichten. Begriffe wie Vintage, Retro und Secondhand sind in aller Munde und prägen Mode und Wohnen seit Langem. Authentizität steht dabei an erster Stelle, ganz gleich, ob es sich um Originale handelt, oder um etwas, das mit dem speziellen Look des Alten spielt. Das gilt auch für Materialien, die Wohnräume gestalten. Die Patina des Gebrauchten und das besondere Flair des Unperfekten strahlen Lebendigkeit aus. Diese sehr individuelle Atmosphäre kann ganz nach Wunsch zwischen Geborgenheit, stilbewusster Charakterstärke und unbeschwertem Optimismus changieren.

Die Serie Kontext bildet die ideale Verbindung für zahlreiche Gestaltungsideen, die von der Aura des Gebrauchten leben. Die Fliese aus Feinsteinzeug wirkt wie alter Stein, der vor langer Zeit verlegt wurde. Muster und Struktur vermitteln den Eindruck als wären sie abgerieben und in das Material hineingearbeitet worden, durch unzählige Füße und Hände, die sie stetig strapaziert und gereinigt, abermals belastet und wieder von diesen Spuren befreit haben. Dieser Eindruck wird durch die partiell glänzenden Stellen auf der unglasierten Oberfläche verstärkt, die wie zufällig, mithilfe der Rockertechnik aufgebracht wurden. Dadurch wirkt die Fliese wie abgerieben und so noch authentischer.

Kontext ist in fünf Farben erhältlich: Hellgrau, Hellbeige, modernes Graublau und zwei Rosttöne, die wie gealtertes Eisen wirken. Mit dieser Palette an Nuancen lassen sich die unterschiedlichsten Stile kreieren. Ganz gleich, ob großzügiger Industrial-Style oder vielfältiger Vintage-Look, stilecht und plakativ oder doch lieber zurückhaltend und in Anlehnung gestaltet: Kontext entfaltet seine Wirkung ganz nach Wunsch und Farbwahl.

Jeder Ton wurde in zwei Formate konfektioniert. So kommt Kontext sowohl in einer Größe von 60x60 cm als auch in 60x120 cm. Dank der für Feinsteinzeug typischen Robustheit ist die Fliese für Boden und Wand gleichermaßen geeignet. Mit dem auf einer Matte von 30 x 30 cm vorkonfektionierten 5 x 5 cm Mosaik können sehr individuelle Gestaltungsideen umgesetzt werden. Stufen und Sockel gehören wie bei Nordceram üblich ebenfalls zum Angebot der Serie.

 

Über die aktuelle Kollektion:

Durch seine Vielfalt und gestalterische Stärke hat sich Stein zu einem zentralen Thema im Fliesenbereich entwickelt. So auch in der Nordceram-Kollektion 2020. In über einem Jahr Entwicklungszeit entstanden zwei Serien, die die Wandelbarkeit und natürlichen Facetten des Materials hervorheben. Modernste Technik verleiht den Fliesen eine Optik, die gewachsenen Stein oder gelebten Beton, naturgetreu wiedergibt. Verbunden mit den Vorteilen von Feinsteinzeug, erfüllen diese Fliesen so genau die Ansprüche, die an das zeitgemäße Wohnen gestellt werden.

Die neue Kollektion folgt dem Label „Made in Germany“ in allen Facetten. Denn die Fliesen werden nicht nur in Deutschland hergestellt, auch das Design ist „von hier“. Während viele immer noch Italienisches als Benchmark für hochwertiges Design betrachten, fokussiert sich Nordceram auf die DNA der deutschen Fliese. Diese ist aufs Wesentliche konzentriert, durchdacht und funktional. Dadurch wirkt sie erfrischend unkapriziös, ist anpassungsfähig und lässt Spielraum für individuelle Gestaltungsideen. Gleichzeitig wird sie von den zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten geprägt und ist anderen dadurch immer eine Innovationslänge voraus. Und noch etwas ist typisch: Die Designs sind inspiriert von dem „hier“ in dem wir leben. Das ist es wohl auch, was das Design „Made in Germany“ so authentisch macht.

...mehr

06.01.2020, Grohn, Serie Simplon: Granit aus der Schweiz

Unempfindlich, widerstandsfähig und mit einer charakteristischen Optik: Das ist Granit. Der Naturstein gehört zu den härtesten seiner Art, ist jedoch nicht nur deshalb als Baumaterial, in der Bildhauerei oder als Boden- und Wandbelag beliebt. Der Stein besitzt eine riesige Farbvielfalt und variiert in seiner Körnung ebenso breit. Dadurch findet sich für jeden Geschmack die passende Variante. Der natürliche, dezente Schimmer der im Gestein eingeschlossenen Kristalle verleiht ihm zudem einen hochwertigen Charakter. Trotzdem wirkt Granit im Gegensatz zu Marmor und Co. stets bodenständig und zurückhalten.

Die Serie Simplon trägt ihr natürliches Vorbild bereits im Titel. Der Simplonpass fungierte im Mittelalter als wichtiger Passübergang, der das Wallis mit Norditalien verband. Kaspar von Stockalper nutzte die Route für seine Geschäfte genau so, wie später auch Napoleon. Das Gebirge in der Schweiz besteht zu einem Großteil aus Granitgestein. Ob in Weiß, Grau, Rotbraun oder Anthrazit: Die Fliesen aus Feinsteinzeug geben die für den Naturstein typische Textur naturgetreu wieder. Die lebhafte Körnung schafft immer wieder neue Muster und Tönungen. Während diese in den helleren Weiß- und Graunuancen dezent changieren, wirken Rotbraun und Anthrazit ausdrucksstark. Dies macht sie zu einem spannenden Gestaltungspartner für große Flächen, auf denen das Farb- und Musterspiel voll zur Geltung kommen kann. Auch in Kombination mit Materialien wie Leder, Holz oder Metall entfaltet Simplon eine besondere Wirkung.

Simplon-Fliesen sind sowohl im klassischen 60 x 60 cm Format, wie auch als Mosaik in 3 x 3 cm erhältlich. Hinzu kommen Treppen- und Sockelfliesen. Letztere sind im neuen, schmalen 7 x 60 cm Format hergestellt. Für die Gestaltung von Wohnwelten, die nahtlos vom Innenraum in den Außenbereich übergehen, gibt es zudem 2 cm starke Outdoor-Platten im Maß 60 x 60 cm.

...mehr

23.09.2019, 150 Jahre Fliesen aus Bremen – 150 Jahre Fliesen aus Deutschland Die Norddeutsche Steingut AG feiert Jubiläum

Mit den richtigen Weichenstellungen zur richtigen Zeit, den Erfordernissen des Marktes angepassten Entscheidungen, technischem Know-how und deutschem Design hat sich die Norddeutsche Steingut AG im Laufe ihres 150jährigen Firmenbestehens sowohl im Inland als auch den internationalen Märkten einen Namen gemacht. In diesem Jahr feiert damit einer der ältesten deutschen Fliesenhersteller Jubiläum. ...mehr

27.06.2019, Nordceram, „Mono“: Industrie-Charme für Objekt und Wohnzimmer

Rau, unverfälscht: Immer mehr Häuslebauer stehen auf Industrie-Charme. Mit „Mono“ bietet Nordceram hier eine gelungene Lösung – nicht nur fürs Loft, auch fürs Reihenmittelhaus.

Das Raue, Unverfälschte, Unverputzte und Unverkleidete, wie es im Sichtbeton und im nackten Estrich in der Industriearchitektur damals wie heute zu finden ist – das wünschen sich viele Eigenheimbesitzer für ihr privates Wohnumfeld. Auf diesen Wunsch seitens der Architekten und Investoren wird nicht nur bei der Reaktivierung vieler seit Jahren ungenutzter Industriegebäude bei deren Umgestaltung in hochpreisige Lofts geachtet. Vielfach wollen Hausbauer diesen Charakter des Unvollendeten, des Unfertigen auf ihre neu zu errichtenden Häuser oder Wohnungen übertragen.

Nordceram, führender deutscher Hersteller von Feinsteinzeug, hat sich bereits seit längerem auf dieses große Thema eingestellt und bringt mit „Mono“ eine Serie auf den Markt, die die wachsende Nachfrage nach „Industrieböden“ aus Keramik bedient. Orientiert an den Vorgaben der modernen Architektur und inspiriert von den Materialien wie Estrich und Beton, hat sich „Mono“ einen hohen Designanspruch auferlegt und versteht sich keinesfalls nur ein praktischer Bodenbelag für „unten drunter“. Denn ein ruppiger Industriecharakter ist heutzutage nicht nur in den sanierten Lofts häufig die erste Wahl am Boden. Viele Eigenheimbesitzer wünschen sich den Industrie-Charme mittlerweile in ihren Reihenhäusern oder Eigentumswohnungen. Um diese Atmosphäre zu kreieren, braucht es heute lediglich die passende Fliese wie „Mono“.

Der Feinsteinzeug-Spezialist aus Bremerhaven bietet diese Serie in einer Materialstärke von sechs Millimetern und in den drei eher zurückhaltenden Unifarben Beige, Grau und Dunkelgrau an. Trotz der eher dezenten Farbgebung wirken die Fliesen alles andere als langweilig oder leblos, denn die auch hier zum Einsatz kommende Flächendekoration „Rocker“ verleiht den Oberflächen ihre eigenständige, charaktervolle Authentizität des Einzigartigen. Außerdem sind auf speziellen Kundenwunsch so genannte „Customized Formate“ und Einzelfliesen möglich wie beispielsweise Fliesen im Achteck-Format, mit eingelaserten Motiven oder Logos. Somit empfiehlt sich „Mono“ über den privaten Wohnbereich hinaus als idealer Bodenbelag in öffentlich genutzten Gebäuden wie Firmenzentralen, Shops, in der Gastronomie und Hotellerie.  

Nordceram bringt diese Serie aus durchgefärbtem, rektifiziertem  Feinsteinzeug (R10) in den Formaten 60x120 cm und 30x120 cm sowie mit einem Dekor in 30x120 cm, komplettiert durch einen 120cm-Sockel sowie ein Mosaik in 5x5 cm.

...mehr

27.06.2019, Nordceram, „Hoy“ punktet mit optischen und haptischen Reizen gleichermaßen

Nordceram präsentiert eine neue Holz-Interpretation aus Feinsteinzeug, die keine Wünsche offen lässt.

Holz ist traditionell ein weit verbreiteter und beliebter Werkstoff für Bodenbeläge. Bei Sanierungen älterer Gebäude wird in der Regel versucht, die oft Jahrzehnte, häufig bereits mehr als 100 Jahre alten Dielen behutsam zu erhalten oder zu rekonstruieren. Und auch im Neubau gehören Böden aus Holz heute verstärkt wieder zu den bevorzugten Materialien. Denn Holz steht nicht nur für Natur und Nachhaltigkeit. Holz steht für eine angenehme Ausstrahlung und gemütliche Atmosphäre, und dank seiner unzähligen Arten auch für eine grenzenlose Vielfalt bei den Farben und Maserungen. Mit „Hoy“ stellt der Bremerhavener Feinsteinzeug-Hersteller Nordceram eine weitere gelungene keramische Interpretation des Themas Holz vor.

Bereits mit seinem schlanken Format von 20 x 120 cm geht „Hoy“ gezielt in die für Holzdielen typische Größe. Das durchgefärbte und rektifizierte Feinsteinzeug überzeugt mit der einer Holzmaserung perfekt nachempfundenen Oberfläche. Mehr noch: zu den optisch wahrnehmbaren Vorzügen dieser Produktneuheit kommen die haptischen Qualitäten der Fliesenoberfläche. Denn bei „Hoy“ wurde erstmals die Veredelungstechnik „Rocker“ eingesetzt. Nordceram präsentiert somit die nächste Generation der keramischen Oberflächen. Denn mit dieser neuen Technologie im Bereich der Dekoration gelingt eine überzeugende Kombination des bislang eindimensionalen, glatten Digitaldrucks mit einem Relief. Es entsteht eine Fliese mit optischer und gleichzeitig haptischer Tiefe.

„Hoy“ gibt es in den vier Farbstellungen Hellgrau, Beige, Braun und Dunkelbraun. Abgerundet wird die Serie durch abgestimmte Formteile, Sockel und Mosaiken. Besonderheit sind die sogenannten Cementine Dekoreinleger im Format 20 x20 in den Farbstellungen Blau und Cotto. Zu jeder der beiden Farben bietet Nordceram neun unterschiedliche Motive.

Die optischen und gestalterischen Möglichkeiten der „keramischen Holzböden“ sind unbestritten. Nicht zuletzt punktet diese Produktgruppe bei immer mehr Fliesenkunden aufgrund ihrer unschlagbaren technischen Eigenschaften. Denn die Keramik ist wesentlich robuster als das natürliche Vorbild. Sie ist leichter zu pflegen als ein Holzboden, sie bleicht unter Sonneneinstrahlung nicht aus und darüber hinaus sind keramische Fliesen in der Kombination mit Fußbodenheizungen ein unschlagbarer Wärmeleiter und Wärmespeicher.

...mehr

27.06.2019, Grohn, Serie „150“: Hommage an die Historie und Blick in die Zukunft

Dekoriert mit den allerneuesten Veredelungstechniken, ist „150“ eine Hommage an 150 Jahre Kompetenz in Keramik. Gleichzeitig weist diese neue Serie in die Zukunft Grohns.

Im kommenden Jahr feiert die Norddeutsche Steingut AG ihr 150. Jubiläum. Die zurückliegenden eineinhalb Jahrhunderte standen stets im Zeichen keramischer Kreativität und einer an die Anforderungen der jeweiligen Zeit angepassten keramischen Produkte. Mit seiner Serie „150“ stellt die Marke Grohn, gewissermaßen als Hommage an die bewegte Unternehmensgeschichte, eine Neuheit vor, die stellvertretend für alle weiteren neuen Kollektionen die erfolgreiche Firmenhistorie als Ansporn nimmt, sich auch künftig dem Zeitgeist zu öffnen und konsequent und zielgerichtet auf die Veränderungen des Marktes einzustellen. 

Mit „150“ wollten die Kreativen in Bremen daher nicht ein weiteres Feinsteinzeug-Produkt erschaffen, wie es bereits x-fach in ähnlichen Variationen und Qualitäten in den Wohnzimmern, Geschäftsräumen und öffentlichen Gebäuden verlegt wurde. Bei der Entwicklung wurde daher der Fokus auf den Individualismus gelegt. „Diese Produktneuheit steht für 150 Jahre Norddeutsche Steingut AG“, erläutert Stefan Zeidler. „Und ganz bewusst soll diese Serie nicht bloß als eine Retrospektive auf vergangene Zeiten verweisen, sondern ein Bild der Gegenwart und der Zukunft vermitteln“, verrät der kaufmännische Vorstand der Norddeutsche Steingut AG die Idee hinter dieser Fliesen-Neuheit.

Nicht zuletzt dank des Digitaldrucks ist inzwischen eine nahezu unüberschaubare Variantenvielfalt der Motive schon der Standard, und auch das in seiner ersten Phase nach Einführung als spektakulär wahrgenommene Format von 60x120 cm ist heutzutage schon fast ein Normalformat. Mit der neuen Feinsteinzeug-Serie „150“ betritt die Marke Grohn – oft Vorreiterin bei der Nutzung von Produktionstechnologien –,  ein neues Terrain und präsentiert die nächste Generation von Oberflächen mit dem erstmals eingesetzten „Rocker-Effekt“. „Mit dieser neuen Technologie im Bereich der keramischen Dekoration ist es möglich, den bisher nur eindimensional, also glatten Digitaldruck mit einem Relief zu kombinieren“, erklärt Dr. Rüdiger Grau. „Dies gibt der Fliese dann nicht nur eine optische Tiefe, sondern auch fühlbare Ebenen“, weist der für die Technik verantwortliche Vorstand auf die Finessen dieser neuen Kreation hin. Mit den in die Fliese gepressten Strukturen waren auch früher bereits Vertiefungen möglich. Nun aber sind diese Effekte genau dort zu platzieren, wo das Motiv auch eine Unebenheit der Oberfläche optisch abbildet. So sind nicht nur Steinstrukturen, sondern auch Holzmaserungen und geometrische Formen mit „Rocker“ dreidimensional umsetzbar.

In ihrer Oberflächenstruktur erinnert „150“ an grobkörnigen Kalkstein. „Dabei ist sie jedoch keine plumpe Kopie des beliebten und darum häufig eingesetzten Natursteins, sondern wurde von unseren Gestaltern mit Elementen verschiedener anderer Natursteinarten, von Gesteinsschichten und Sedimenten sowie Sandstrahltechniken kreativ verändert“, beschreibt Dr. Grau die Phasen bis zum finalen Produkt. Darüber hinaus wurden Formen der Mineralien Calcit und Aragonit herausgearbeitet; diese Kombination macht diese Serie unnachahmlich. „Naturstein ist zwar eines der ältesten Baumaterialien der Welt“, so Dr. Grau, „jedoch mit den heutigen Möglichkeiten als Feinsteinzeug immer noch zu verbessern.“

Die Produktneuheit gibt es in fünf Farben – von einem sehr hellen Greige bis Dunkelgrau – sowie drei Formaten mit Rutschhemmung R10 – und 2 cm starken Outdoor-Platten auf den Markt kommen. Wie bei Grohn üblich, wird die Serie um Mosaiken, Stufen und Sockel komplettiert. Das Formatspektrum dieses durchgefärbten, rektifizierten Feinsteinzeugs umfasst die Kantenlängen 60x120, 60x60 und 30x60 cm (zusätzlich in 2 cm Stärke).

...mehr

27.06.2019, Grohn, „06 Kalkstein“: Schlanke Interpretation des Natursteins für die Wand

Mit „06 Kalkstein“ betritt Grohn erstmals ganz dünnes Terrain im Bereich des Feinsteinzeugs. Für die innovative Oberflächenstruktur ist „Rocker“ verantwortlich.

Eine ganz besondere Neuheit im Portfolio von Grohn ist die „06 Kalkstein“. Denn mit dieser Serie und ihrer auf den ersten Blick recht ungewöhnlichen Bezeichnung betritt der Bremer Hersteller mit seiner 150jährigen keramischen Tradition erstmals das Terrain des Feinsteinzeugs mit einer Stärke von nur sechs Millimetern.

„Wir beobachten seit einiger Zeit die stark wachsende Akzeptanz von Feinsteinzeugfliesen in dieser geringen Stärke im Markt“, so André Steiner, Marketingleiter der Deutsche Steingut AG. Bislang werden diese sechs Millimeter dünnen Fliesen vorwiegend im Bodenbereich verarbeitet, wo sie mit ihrem geringeren Gewicht sowie bei der Einsparung im Bodenaufbau punkten. „Wir sind daher davon überzeugt, dass sich die wachsende Akzeptanz dieser Produkte auch auf die Wand übertragen wird. Besonders das Format 60 x 120 cm bietet sich hervorragend für hochwertige Bäder oder optisch akzentuierte Bereiche an den Wänden in Wohnbereichen an; darüber hinaus werden sie sich sicherlich auch als eine Alternative in öffentlichen Objekten entwickeln“, prognostiziert André Steiner.

So vielfältig wie das natürliche Vorkommen von Kalkstein ist, so vielseitig ist auch seine Verwendung. Mit „06 Kalkstein“ entwickelten die Produktverantwortlichen in Bremen  eine eigene Interpretation dieses Natursteins, der sich an dem in Frankreich abgebauten  „Pierre de Lens“ orientiert. „Die Struktur dieses Steins wirkt wenig dominant aufgrund ihrer gleichmäßigen Oberfläche“, so der Marketingleiter. Die feinen Sedimentteile des mehr als 65 Millionen Jahre alten Gesteins vermitteln ein harmonisch wirkendes Maß: Sie sind sichtbar, jedoch ohne optische Dominanz – mit einer dezent wirkenden Farbgebung in bevorzugt hellen Nuancen.

06 Kalkstein ist in den Ausstellungen des Fliesenfachhandels in den Farben Hellgrau, Grau und Hellbeige sowie in dem Trendformat 60 x 120 cm zu sehen. Komplettiert wird diese rektifizierte und durchgefärbte Feinsteinzeugserie, die in die Rutschhemmungsklasse R10 eingestuft ist – durch Formteile, Sockel und Mosaiken.

...mehr

29.04.2019, Nordceram, Leeds - Natürlicher Look für das urbane Wohnen

Eine aktuelle Neuheit in der Nordceram-Kollektion ist die Serie Leeds. Durch das Einbringen verschiedener Materialien erhält die Feinsteinzeugfliese eine sehr individuelle Optik, die eben nicht eine typische Steinfliese mit Adern und Linien ist. So werden einzelne Steinteile eingestreut, die mit ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit das Aussehen der Oberfläche bestimmen. Dieses variiert bei jeder Fliese leicht. Damit wirkt Leeds stilvoll und exklusiv zugleich, jedoch ohne aufzutragen. Nicht umsonst trägt sie einen Namen, der für typisch britisches Understatement steht.

Leeds ist ideal für alle, die den zeitgemäßen, urbanen Wohnstil mit Retroelementen mixen. Die zurückhaltende und an Terrazzo angelehnte Fliese bietet hierfür eine ideale Basis. Erhältlich in vier matten gedeckten Tönen sind vielseitige Gestaltungsvarianten möglich – auch untereinander. So bildet die Kombination aus hellem und dunklem Grau einen natürlichen Licht-Schatten-Effekt nach. Beige hält sich diskret im Hintergrund und unterstreicht gleichzeitig den individuellen Charakter des Raumes, während Braun der gesamten Wohnsituation einen sehr geerdeten, ausdrucksstarken Look verleiht.

Es gibt Leeds im Format 60x60 cm und 30x60 cm. Auch als dekoratives 5x5 cm Mosaik wurde die Fliese konfektioniert. Der Klassiker 60x60 ist außerdem in einer Stärke von 2 Zentimetern für den Außenbereich erhältlich. Auf diese Weise lässt sich ganz einfach ein nahtloser Übergang zwischen Innen- und Außenbereich schaffen.

...mehr

25.04.2019, Die Fliese „Made in Germany“: ökologisch und nachhaltig aus Deutschland - Fliesen der Steuler-Gruppe

Für die Steuler Fliesengruppe ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis! Das dokumentieren die Marken nun auch mit einem neuen Etikett auf den Musterfliesen in den Fliesenfachausstellungen.

...mehr

06.03.2019, Kerateam, KENT - Eine Fliese mit Charakter

„Maskulin, kraftvoll und ausdrucksstark“ – das sind die dominierenden Merkmale von KENT, einer Neuheit aus dem Sortiment des sächsischen Fliesenherstellers Kerateam. „Eine Fliese mit Charakter“, so bringt das Unternehmen der Steuler Gruppe die Ausstrahlung dieser Produktneuheit auf den Punkt. Markteinführung von KENT im Format 20 x 50 cm war Januar 2019.

...mehr

06.03.2019, Kerateam, MESH - Femininer Touch mit textiler Leichtigkeit

Aufgrund neuester Produktionstechniken und Veredelungsverfahren ist die Fliesenindustrie heute in der Lage, dem Endverbraucher eine großartige Vielfalt an attraktiven dekorativen Optionen anzubieten. Nach wie vor großer Nachfrage erfreuen sich die Interpretationen natürlicher Materialien wie Stein, Holz oder auch Textilien. Mit MESH bringt Kerateam eine Produktneuheit auf den Markt, die das textile Thema überzeugend umsetzt. ...mehr

06.03.2019, Kerateam, MAGNA - Neu-Interpretation eines begehrten Klassikers

Marmor gilt bis heute unbestritten als der Inbegriff des edlen Natursteins. Mit Marmor assoziieren wir nicht nur berühmte Statuen wie die des Davids von Michelangelo, sondern haben auch gleich die Bilder großartiger Paläste vor Augen, in denen das faszinierende Material mit seiner opulenten Eleganz begeistert. Bei der „keramischen Interpretation“ von Naturstein ist Marmor bis heute unangefochten der Klassiker schlechthin. ...mehr

07.01.2019, Grohn, „Rover“: Neuheit passt in keine Design-Schublade

„Rover“ entzieht sich der Vergleichbarkeit. Die Fliesenneuheit bietet „das Beste aus Allem“ und überzeugt mit ihrer Kontraststärke.

Aus der großen der aktuell am Markt angebotenen Fliesendesignes  heraus zu stechen, sich der Vergleichbarkeit und somit der Beliebigkeit zu entziehen: so lautete der Auftrag an die Designverantwortlichen bei Grohn, bevor sie die Entwicklung der Produktneuheit „Rover“ in Angriff nahmen. Herausgekommen ist ein eigenständiges und auch eigenwilliges Ergebnis, das unter dem großen Thema Kontraste steht.

Üblicherweise ordnet man eine Fliese beim ersten Anblick unwillkürlich einem bestimmten Stil zu und ist geneigt, das Produkt mit einem Etikett hinsichtlich Designaussage oder Materialität zu versehen. In den meisten Fällen ist gleich erkennbar, von welchen Vorlagen sich die Designer inspirieren ließen. Doch „Rover“ lässt sich in keine der bekannten Schubladen pressen wie „eine Interpretation von Beton und Zement“ oder eine „Nachahmung von Holz oder Naturstein“.  „Rover“ will mehr sein.  „Mit dieser Fliese stellen wir eine Neuheit vor, die keine andere Materialität nachahmt, sondern sich maximal von den in der Natur zu findenden bzw. vom Menschen geschaffenen Materialitäten inspirieren ließ“, erläutert André Steiner das Design-Konzept, das „Rover“ zugrunde liegt.

„Diese neue Serie überzeugt mit ihrer Kontraststärke, die in der verlegten Fläche jedoch keineswegs unstrukturiert oder ungeordnet erscheint, sondern deren Bereiche, einem fließenden Muster folgend, harmonisch ineinander übergehen“, so der Marketingleiter der Norddeutsche Steingut AG. Das Farbspektrum beginnt bei einem sehr hellen Beigegrau. Auf Anthrazit, heute bei nahezu allen im Markt befindlichen Kollektionen ein „absolutes Muss“, habe Grohn bei „Rover“ bewusst verzichtet. Stattdessen gibt es ein attraktives Dunkelgrau, das mit interessanten Schattierungen überzeugt. Grohn bietet die durchgefärbte und rektifizierte Feinsteinzeig-Serie für den Boden – sowie in Steingut für die Wand in 30 x 60 cm – neben Hellbeige und Dunkelgrau auch in den Farben Weiß und Hellgrau an.

Bei den Formaten hat der Kunde die Wahl zwischen 30 x 60 cm und 60 x 60 cm.

 

...mehr

20.09.2018, Kerateam, BYRON: Subtile Dynamik auf den zweiten Blick

Was auf den ersten Blick wie eine verhaltene, oft gesehene Betonoptik wirkt, enthüllt ihre zarten Geheimnisse erst beim genauen Hinsehen: denn BYRON – eine weitere Neuheit aus dem Sortiment des sächsischen Fliesenherstellers Kerateam – begeistert unter anderem auch mit ihren subtileren Eigenschaften. Denn die aus der Ferne zunächst glatt wirkende Oberfläche birgt ein feines Netz aus nebeneinander, in Schwüngen angeordneten Rillen, die den Altersringen von Bäumen nicht unähnlich sind. Es sind diese Glanz- und Reliefeffekte auf der Oberfläche, die den unverwechselbaren Charakter und die Tiefe dieser Neuheit aus dem Portfolio Kerateams ausmachen.

Die anspruchsvollen herstellungstechnischen Möglichkeiten des Digitaldrucks lassen diese Serie mit ihren vier attraktiven Farbstellungen in Sand, Zement, Taupé – eine graue, dunkle Farbe mit Stich ins Braune – und Basalt somit zu einem abgerundeten und hochwertigen keramischen Gesamtpaket werden, das viel Raum für kreative Gestaltungen ermöglicht – vor allem in der Kombination des Hell-Dunkel-Kontrastes innerhalb der grauen und braunen Farbfamilien.

Kerateam vertreibt die neue Serie BYRON – produziert im Format 30 x 60 cm sowie in rektifizierter Ausführung – exklusiv über den selektiven Fliesenhandel.

...mehr

20.09.2018, Kerateam, Gaia: Erdige Grau- und Beigetöne

In der griechischen Mythologie personifizierte Gaia die Göttin der Erde. Ihr Name steht für eine neue Serie aus der aktuellen Kollektion von Kerateam. Der Fliesenhersteller aus dem sächsischen Leisnig wählte für seine Produktneuheit mit dem Namen „Gaia“ erdige Grau- und Beigetöne, wie sie in der Natur beispielweise auch beim Juramarmor vorherrschen. Die kräftig akzentuierten Farbabstufungen erinnern an die Strukturen von Mineralien, Steinen und Erden. „Gaia“ im Format 30x60 cm mit rektifizierten Kanten kommt in den Farbstellungen Jura Grau matt sowie Jura Beige matt in den Handel, ergänzt um die Kontrastfliesen Jura Grau matt strukturiert sowie Jura Beige matt strukturiert. Komplettiert wird diese neue Kollektion durch ein wertiges, lebhaftes Dekor: ein netzverklebtes Mosaik im Format 30x30 cm. Im Zusammenspiel mit den Dekorfliesen in dreidimensionaler, subtiler Wellenoptik und einer fühlbaren, haptischen Struktur ergeben sich unzählige gestalterische Möglichkeiten mit „Gaia“.

...mehr

20.09.2018, Kerateam, Tales: Bewegung im Raum

Eine Neuheit aus dem aktuellen Portfolio des sächsischen Fliesenherstellers Kerateam ist die Serie „Tales“, die das Unternehmen der Steuler Gruppe sowohl in matter wie glänzender Variante anbietet. Bei der Bezeichnung dieser Fliesenneuheit entschieden sich die Produktmanager in Leisnig für die englische Übersetzung des Begriffes „Geschichte“, „Märchen“ oder „Fabel“. Perfekt aufeinander abgestimmte Glasuren in Wischoptik erzeugen Tiefe und Bewegung im Raum und ermöglichen somit eine Vielzahl an inspirierenden Gestaltungen. Die Serie „Tales“ im stark nachgefragten Format 20x50 cm ist in den Farbstellungen Weiß-Kiesel glänzend, Weiß-Kiesel matt sowie in Weiß-Macchiato glänzend und Weiß-Macchiato matt erhältlich, außerdem in Macchiato glänzend und matt sowie in Kiesel glänzend und matt. Mit den besonderen Oberflächenvarianten in wachsmatt und glänzend bietet diese Fliesenneuheit eine Vielzahl an kreativen Optionen für eine individuelle Badgestaltung.

...mehr

20.09.2018, Kerateam, Medley: Authentizität fernab des Mainstreams

Auf den ersten Blick empfiehlt sich „Medley“ – eine neue Fliesenserie von Kerateam – als trendiger Wandbelag für abgefahrene Lofts, szenige Restaurants oder angesagte Ladenlokale. Mit ihrem schlanken Rechteckformat in den Abmessungen 20x50 cm eignet sich diese Patchwork-Serie gleichermaßen für eine unkonventionelle Gestaltung von Küchen, Dielen oder Bädern im Bereich des privaten Wohnens. Wie es die Farbbezeichnungen „Shabby White matt“ und „Shabby Aqua matt“ bereits andeuten, setzt „Medley“ auf das Nicht-Perfekte, Abgenutzte, Unfertige – und bedient somit auch den im Bereich des Wohnens heute verstärkt zu beobachtenden Trend des „Shabby Chics“: Man umgibt sich mit Dingen, vor allem Einrichtungsgegenständen, die eine Geschichte haben bzw. erzählen. Bei diesem in den 1980er Jahren in Großbritannien entstanden Einrichtungsstil gehört eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarktkäufen und Selbstgemachtem sowie Möbel und Gegenstände mit sichtbaren Gebrauchsspuren zum Konzept – als Gegenbewegung zum Trend, sich kostspielige Innenausstattungen anzuschaffen. Es sind die Gebrauchs- und Alterungsspuren, die einen besonderen Reiz ausüben und die Authentizität der Dinge wieder in den Vordergrund rücken. Mit „Medley“ bedient Kerateam die Nachfrage nach diesem Stil: jung, frisch, hell, luftig, farbenfroh – eben anders: „Medley“, eine Fliesenserie in Weiß und Blau mit zwölf verschiedenen Dekoren für eine individuelle Dekoration.

...mehr

20.09.2018, Kerateam, Kanon: Der Charme des Südens

Ätherische, Öle, Kräuter, Milch und Honig: das sind die Ingredienzien feiner, handgemachter Seifen. Der von ihnen ausströmende Duft von Lavendel ruft die Erinnerung an den letzten Urlaub zurück. Mit viel Liebe zum Detail werden in Südfrankreich von Hand gemachte Seifen angeboten, die Touristen gern als Erinnerung an unvergessliche Wochen unter südlicher Sonne mit nach Hause nehmen. Mit „Kanon“ bringt Kerateam nun mediterranen Charme in deutsche Bäder. Mit den Farben Sandbeige und Zementgrau trifft der Fliesenhersteller aus Sachsen die Vorlieben einer breiten Käuferschicht. „Kanon“ wird im Format 30x60 cm mit Presskante produziert. Zu beiden Farbstellungen bietet Kerateam ein Dreier-Set an Dekorfliesen. Inspiriert von der Optik handgemachter französischer Seifen, bestimmen die Prägemotive die Oberfläche. Diese erhält somit einen ganz eigenen Charme, nicht zuletzt auch aufgrund der Randbetonung der Motivfliesen. Mit „Kanon“ präsentiert Kerateam die gelungene Assoziation bzw. Interpretation eines anderen, handwerklich gefertigten Materials, sozusagen die Umsetzung einer „weichen“ Optik auf die eine keramische Oberfläche.

...mehr

19.09.2018, Kerateam, Neolith: Klassische Eleganz für moderne Klarheit

Die Serie „Neolith“ aus der neuen Kollektion von Kerateam beeindruckt zum einen durch ihren spannenden Kontrast der hellen Grundfliese mit ihrem dunkleren Gegenpart. Es ist aber vor allem die Oberflächenstruktur, die „Neolith“ ein prägnantes Aussehen verleiht – inspiriert vom natürlichen Vorbild Travertin. Dieser beim Verbraucher beliebte Naturstein stand bei der Entwicklung der Fliesenneuheit aus dem Portfolio des sächsischen Herstellers Pate. Bei „Neolith“ richtet sich der Blick auf das Wesentliche. Das unaufdringliche, geradlinige Farbspiel aus warmem Beige oder kühlem Grau verleiht jedem Zuhause eine schnörkellose, klassische Eleganz. Es sind die dunklen Kontrastfliesen, die in der Kombination mit den helleren Grundfliesen den einzigartigen Charakter des Naturprodukts widerspiegeln: Eine Fliesen-Neuheit, die das Wohnumfeld mit moderner Klarheit erfüllt. „Neolith“ im Format 30x60 cm und rektifizierten Kanten ist in den Farben Hellgrau, Hellbeige, Grau und Beige erhältlich.

...mehr

14.05.2018, Grohn, Nico Fuß – neuer Außendienstmitarbeiter im Gebiet Baden-Württemberg

Seit dem 01.05.2018 verstärkt Nico Fuß (27) den Außendienst der Norddeutsche Steingut AG. Als Gebietsleiter betreut er die Kunden im Raum Baden-Württemberg. Damit wechselt der gelernte Fliesen-, Platten- und Mosaikleger nach sechs Jahren als Abteilungsleiter in einem Fliesenfachhandel in das Außendienst-Team von Torsten Grinda, Vertriebsleiter Deutschland. Fuß verfügt aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit über ein großes Praxiswissen und der Handel wird in ihm einen kompetenten Ansprechpartner von der Fliese bis zur Verlegung finden.

...mehr

09.04.2018, Grohn, Alexander Möller ist neuer Gebietsleiter für Bayern

Seit dem 16.02.2018 ist Alexander Möller neuer Gebietsleiter für die Norddeutsche Steingut AG im Verkaufsgebiet Bayern. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann, mit dem Schwerpunkt Fliesen und Natursteine, verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Branche. In den letzten Jahren war er in verschiedenen Positionen für Unternehmen der Fliesenindustrie tätig.

...mehr

12.03.2018, Kerateam, 2. Digitaldrucker in Betrieb genommen

Investitionen in ein marktgerechtes und zukunftsweisendes Produktportfolio

Kerateam nimmt zweiten Digitaldrucker in Betrieb

...mehr

01.03.2018, Nordceram, Robert Kürzinger übernimmt Außendienst für Bayern

Robert Kürzinger übernahm zum 01.02.2018 als Gebietsleiter für Nordceram die Betreuung der Kunden in Bayern. Der gelernte Fliesen-, Platten- und Mosaikleger verfügt mit über 20 Jahren Erfahrung in der Fliesen- und Bauchemieindustrie über umfangreiches Fachwissen. Zuletzt war er bei einem anderen namhaften Fliesenhersteller in ähnlicher Position beschäftigt.

...mehr

28.02.2018, Grohn, Interview mit Patel Design: Fliesen steuern Emotionen

Patel Design, das sind die Textildesignerin Kathrin und der Grafik Designer Mark Patel. Unter dem Begriff "kommunikative Inszenierung" widmet sich das Duo in ihrer Arbeit dem experimentellen Design, im Speziellen von Bodenbelägen. Bei der Entwicklung von neuen Kollektionen geht es ihnen darum Lösungen zu schaffen, die das Produkt neu denken, die mutig, innovativ, aber dennoch zeitlos und langlebig einsetzbar sind. Neben Muster und Material haben auch Interieur und Einsatzbereich einen wesentlichen Einfluss auf die Wirkung der Beläge. ...mehr

05.02.2018, Grohn, Wessex: Starke Akzente im Bad

„Wessex“, so lautet der Name einer Serie aus der neuen Kollektion der Marke Easy: eine perfekt aufeinander abgestimmte Wand- und Bodenfliesenserie, mit der der Fliesenkunde geschmacklich nicht nur auf der sicheren Seite ist, sondern aufgrund der Volldekore vor allem im Bad starke Akzente setzen kann.

Neueste Dekortechnologien bei der Gestaltung keramischer Oberflächen ermöglichen es heute, bislang nicht gekannte Eindrücke bei den Glasuren zu erzeugen. Und so wirkt auch „Wessex“ wie eine überraschende Interpretation aus Metall und Stein, eine gelungene Vereinigung zweier völlig unterschiedlicher Materialien. Bei den Steingut-Wandfliesen im Format 30 x 60 cm, die der Bremer Hersteller in rektifizierter Ausführung anbietet, stehen die hellen Grundfliesen in starkem Kontrast zum außergewöhnlichen Volldekor in den Farben Dunkelblau und Dunkelrot.

Das grafische Wechselspiel der unterschiedlichen Farbtöne und Muster verleiht dem Dekor einen keramischen Eindruck, unterstützt durch ausdrucksstarke Farben. Mit „Wessex“ setzt Grohn ein weiteres starkes Zeichen gegen den zu beobachtenden Trend einer rückläufigen Verwendung von Dekorfliesen. Die Wandfliesen sind in den Farben Grau matt und Beige matt erhältlich. 

Ergänzend zur Wandfliese aus Steingut stellt Grohn für seine Kollektion „Wessex“ das passende Feinsteinzeug für den Boden zur Verfügung. Das kalibrierte, rektifizierte und durchgefärbte Material ist in den Farben Beige, Grau und Anthrazit verfügbar sowie in den Formaten 60 x 60 cm und 30 x 60 cm. Abgerundet wird diese neue Serie durch Sockel im Format 9,5 x 60 cm, Stufen in 30 x 60 cm und Mosaiken in 3 x 3 cm cm.

...mehr

29.01.2018, Team Steuler, Investitionen in Technologie und Manpower

Team Steuler stellte in 2017 die Weichen für weiteres Wachstum

Kerateam und Steuler-Fliesen, beide führende deutsche Hersteller keramischer Fliesen, blicken auf ereignisreiche Monate zurück. Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen richtungsweisender Umstrukturierungen in der Marktbearbeitung, zukunftsweisender technologischer Investitionen sowie wichtiger personeller Veränderungen: Mit Jürgen Wörsdörfer wurde der langjährige Gesamtvertriebsleiter im Herbst zum zweiten Geschäftsführer der neu formierten Team Steuler GmbH berufen.

...mehr

11.01.2018, Wechsel im Vorstand der Norddeutsche Steingut AG

Dr. Rüdiger Grau folgt auf Karl-Heinz Fabel, der in den Ruhestand tritt.

Der Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft bestellte am 18.12.2017 Dr. Rüdiger Grau in den Vorstand des Bremer Unternehmens. Der promovierte Geowissenschaftler, mit Fachgebiet keramische Werkstoffe, ist seit 2014 Geschäftsführer von Kerateam und blickt auf Erfahrungen in verschiedenen Managementpositionen in der Keramikbranche zurück. Dr. R. Grau war unter anderem Geschäftsführer bei Creaton und Vorstand der Erlus AG, bevor er 2014 zur Steuler Fliesengruppe kam. 

...mehr

11.01.2018, Grohn, Torstein: Feinsteinzeug für drinnen und draußen

Der Garten steht immer mehr im Fokus und Hausbesitzer investieren beträchtliche Summen in die individuelle und anspruchsvolle Gestaltung ihres privaten Refugiums. Demzufolge gewinnen Terrassen, Loggien, Balkone und Wintergärten immer mehr an Bedeutung in ihrer Rolle als Verbindungsflächen von drinnen nach draußen. Viele Hausbauer und Renovierer wünschen sich für die Bodengestaltung ihres „verlängerten Wohnzimmers“ einen Belag, der zu dem im Inneren passt oder im Idealfall aus dem gleichen Material besteht. Mit der neuen Fliesenserie Torstein aus dem Portfolio der Bremer Marke Grohn präsentiert der norddeutsche Hersteller ein Produkt, das optisch und technisch alle Anforderungen an einen attraktiven und funktionierenden In- und Outdoor-Belag erfüllt.

Torstein ist die erste Feinsteinzeug-Serie aus der Grohn-Kollektion für den Außenbereich, die der Hersteller in den Formaten 60 x 120 cm und  60 x 60 cm in einer Materialstärke von 2 cm anbietet. Korrespondierend hierzu gibt es die gleichen Formate in einer Stärke von 1 cm für den Innenbereich, außerdem das Format 30 x 60 cm. Mit dieser neuen Feinsteinzeug-Serie, die kalibriert, rektifiziert und durchgefärbt produziert wird, lassen sich somit Innenräume wie Wohnzimmer, Diele oder Küche gewissermaßen nach draußen verlängern. Durch ihre natürlichen Farben ist die Fliese eine gute Wahl für den Außenbereich: Dort wirkt sie wenig dominant und passt sich mit ihrer zeitlosen Eleganz unaufdringlich der Umgebung an.

Torstein ist ein Teil des Dachsteingebirges in Österreich und die Fliese ist angelehnt an das dort vorkommende Karstgestein. Karstlandschaften unterliegen einem alterungsbedingten Erosionszyklus, und diese über einen großen Zeitraum entstandenen Farben und Strukturen im Naturstein lassen sich auf der Oberfläche von Torstein entdecken. Die Serie besticht durch ihren hochwertigen Flächeneindruck, dem natürlichen Vorbild nachempfundenen Design mit seinen hellen Strukturen und den feinen, willkürlich verlaufenen Mustern.

Das Feinsteinzeug kommt trotz der großen Formatspanne mit drei Grautönen aus, von hell bis dunkel. Die Fliesen sind mit der Rutschhemmung R10 für den Innenbereich und R11/b für den Außenbereich ausgestattet. Ergänzt wird diese Multiformatserie durch abgestimmte Formteile wie Stufen in Format 30 x 60 cm sowie Sockel im Format 9,5 x 60 cm. Um weitere gestalterische Optionen zu eröffnen, komplettiert ein Mosaik in den drei Farbstellungen in 5 x 5 cm diese Serie.

Nach der Talk im letzten Jahr, wird mit Torstein nun die nächste Serie mit Wand- und Bodenfliesen angeboten. Mit ihrer zurückhaltenden, harmonischen Anmutung und ihrer fein nuancierten, weichen Oberfläche erzeugt die Wandfliese ein warmes und gemütliches Ambiente. Zu den hellen, klaren Grundfliesen entwickelte der Hersteller Dekorfliesen mit einer netzartigen Optik, die sich durch einheitliche, feine Muster auszeichnen: Die Wandfliese wurde in erster Linie für die Gestaltung von Bädern konzipiert, bietet sich aber auch für weitere Bereiche vorzüglich an. Mit ihr wirken Bäder hell und klar und erhalten einen natürlichen Schick. Die glasierte Steingut-Wandfliese im Format 30 x 60 cm (kalibriert und rektifiziert) ist in den Farben Weiß matt und Grau matt erhältlich.

...mehr

10.01.2018, Grohn, Oxy: Elegante Klarheit, dezente Strukturen

Nicht mehr genutzte Geschäftsgebäude in City-Lagen sowie verlassene Industriekomplexe an Stadträndern stehen heute oftmals unter dem Schutz der Denkmalbehörden. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts zumeist mit handwerklich aufwändigen Backsteinfassaden errichtet, bieten diese Gebäude heute mit ihren großzügigen Grundrissen und beeindruckend hohen Decken die idealen Voraussetzungen zur Errichtung exklusiver Wohnungen, großzügiger Ladenlokale oder weiträumiger Büroflächen.

Mit seiner neuen Serie Oxy stellt Grohn einen attraktiven keramischen Belag vor, der prädestiniert ist für die Innenausstattung von öffentlich genutzten Gebäuden mit einem hohen gestalterischen Anspruch. Bei der Entwicklung der Serie wurde an ausgediente Lager- und Industriekomplexe gedacht, aus denen großzügiger und exklusiver Wohnraum entsteht. Die Verbindungen mit elegantem Stein machen diese Umgebungen zu etwas Besonderem.

Es ist ihre elegante Klarheit und dezente Struktur, mit der diese Produktneuheit aus dem Grohner Portfolio nicht nur Planer und Architekten, sondern auch die Baufamilien überzeugt. Neben den farblich unaufdringlich gehaltenen Grundfliesen in den Farbstellungen Creme und Grau setzen die ausdrucksstarken Relieffliesen mit ihrer wellenförmigen, dreidimensional wirkenden Oberfläche kreative Akzente an der Wand, ohne zu dominierend auf das Umfeld zu wirken. Dabei eignen sich die gewellten Oberflächen auch für größere Flächen, wie in der Dusche oder ganze Wände. Die rektifizierte Steingut-Serie Oxy ist eine Erweiterung der 30 x 90 cm-Kollektion im Grohn-Sortiment.

...mehr

05.01.2018, Nordceram, Klint: Einfach, klar und flexibel

Es sind in der Regel die Farbakzente und miteinander harmonierenden oder auch kontrastierenden Materialkombinationen, die die Stimmung eines Raumes ausmachen und somit seine Wirkung beeinflussen. Damit Möbel, Bilder und Accessoires perfekt in Szene gesetzt werden können, bedarf es einer Umgebung, die zum einen die Hochwertigkeit des Interieurs unterstützt, dabei aber nicht die führende Rolle übernimmt und in den Vordergrund tritt. Mit Klint erweitert Nordceram sein Portfolio um eine Kollektion, die zu einer abgerundeten Inszenierung des Wohnumfeldes beiträgt.

Vorbilder aus der Natur überraschend neu darzustellen, das sind die herausragenden Möglichkeiten in der heutigen Produktionstechnik. Dem Feinsteinzeug-Spezialisten aus Bremerhaven gelingt mit Klint eine keramische Umsetzung des Steins. In den Farben Beige, Hellgrau, Grau und Anthrazit ist die Bodenfliese farblich zurückhaltend und gleichzeitig auf die aktuellen Trends von Möbeln und Home-Textilien abgestimmt. Ganz nach dem Motto: „Grau, aber nicht farblos“.

Aufgrund seiner Zurückhaltung lenkt dieser Bodenbelag aus kalibriertem, rektifiziertem und durchgefärbtem Feinsteinzeug nicht vom Raumkonzept ab, sondern unterstützt dieses, indem es sich in seine Umgebung einfügt. Das Besondere an Klint: sie ist keine Mischung aus Beton und Zement sondern eine Fliese, die dem ureigenen Bild von Nordceram entspricht - einfach und gefällig.

Die neue Feinsteinzeugserie geht mit den beiden Formaten 60 x 60 cm und 30 x 60 cm in den Markt, ausgestattet mit einer Rutschhemmung R10. Komplettiert wird die Serie durch Formteile wie Stufen und Sockel sowie ein Mosaik im Format 5 x 5 cm.

...mehr

05.01.2018, Nordceram, Tecno Docks: Robust und langlebig

Ein Beispiel für eine neuartige Verschmelzung unterschiedlicher Materialien ist die Serie Tecno Docks aus dem Sortiment des Bremerhavener Feinsteinzeug-Produzenten Nordceram. Mit dieser neuen Kollektion verbindet der Hersteller die materialtypischen Merkmale von Zement, Beton und natürlichem Gestein wie Kalkstein.

Kalkstein gilt als äußerst variables Gestein. Dies betrifft sowohl seine Entstehung als auch seine Eigenschaften, das Aussehen und die wirtschaftliche Verwendbarkeit. Als Rohstoff für die Bauindustrie und als Naturwerkstein besitzt Kalkstein eine große wirtschaftliche Bedeutung. Grob, hart, von der Natur in Jahrmillionen geschaffen: Die Motive der Tecno Docks sind anhand von Kalksteinplatten entstanden. Auch Aussehen und Gebrauchseigenschaften lassen Rückschlüsse auf das Gestein zu: robust, langlebig und vielseitig.

In der Fläche wirkt diese keramische Fliese mit ihren unterschiedlichen Mustern jedoch nicht künstlich, sondern wie von der Natur geschaffen. Es ist vor allem auch das beeindruckende Großformat von 120 x 120 cm, das dieser Serie ihre Prägnanz verleiht. Weitere Formate dieser kalibrierten, rektifizierten und durchgefärbten Serie sind mit den Kantenlängen 60 x 120 cm, 30 x 120 cm, 60 x 60 cm, 30 x 60 cm zu haben, was einen beachtlichen kreativen Spielraum bei der Gestaltung garantiert. Außerdem bietet der Hersteller Formteile wie Stufen und Sockel sowie ein Mosaik in 5 x 5 cm an. Ausgestattet mit einer Rutschhemmung R10, ist Tecno Docks in den drei Farben Beige, Grau und Graphit erhältlich.

Tecno Docks ist langlebig wie die Natur, hat mit Einflüssen von Zement, Beton und Kalkstein ein modernes Aussehen und ist damit überall einsetzbar. Im Objekt wie auch im privaten Wohnraum, am Boden ebenso wie an der Wand. In den vergangenen Jahren investierte Nordceram beträchtliche Summen in den Ausbau seiner Produktionstechnologie, vor allem im Hinblick auf den steigenden Anteil der in Bremerhaven hergestellten Großformate. Die Tecno Docks ist die dritte Produktserie, und die zweite mit dem Format 120x120, von Nordceram, die mit der Produktionstechnologie Continua-Plus entstanden ist.

...mehr

06.12.2017, Grohn, Inhouse Neuheiten-Präsentation von Grohn ein voller Erfolg

Positives Kundenfeedback auf die Innovationen für 2018

Über 450 Kunden von 150 Firmen besuchten Anfang November Grohn in Bremen. In der Ausstellung präsentierte die zur Steuler-Gruppe gehörende Marke zwei Wochen lang ihre Kollektionen für das nächste Jahr.

Die auch als Werksbesuche bekannten Präsentationen von Grohn gehören zur guten Tradition des seit 150 Jahren bestehenden Unternehmens. Der Event hat sich bei vielen Kunden als fester Veranstaltungstermin im Kalender etabliert.

...mehr

23.11.2017, Team Steuler investiert in Verstärkung des Vertriebs

Personelle Investition in engere Kundenbindung und mehr Marktnähe

Das Team Steuler wurde zum 01.10.2017 um drei neue Außendienstmitarbeiter verstärkt. Mit dieser personellen Investition unterstreicht das Team Steuler auch eindrucksvoll seine Ankündigung von Anfang 2017, in mehr Marktnähe und eine engere Kundenbindung zu investieren.

...mehr

08.11.2017, Team Steuler: Jürgen Wörsdörfer wird zweiter Geschäftsführer

Leiter des Gesamtvertriebs unterstützt seit Oktober Geschäftsführer Peter Wilson

Anfang Oktober wurde Jürgen Wörsdörfer zum zweiten Geschäftsführer der Team Steuler GmbH berufen. Er steht damit dem bisher alleinigen Geschäftsführer Peter Wilson zur Seite. Die noch relativ junge Vertriebsgesellschaft der Marken Steuler Design und Kerateam wird somit, kurz vor ihrem ersten Geburtstag, wieder von der in der Steuler-Gruppe üblichen Doppelspitze geführt.

...mehr

09.10.2017, Steuler Fliesengruppe auf der CERSAIE 2017

„Herausragende Bedeutung für unser internationales Geschäft“ Die Steuler Fliesengruppe präsentierte auf der Cersaie dem internationalen Messepublikum die Neuheiten ihrer Marken Steuler Fliesen, Nordceram und Kerateam. Das führende deutsche Unternehmen mit einer Jahreskapazität von 16 Millionen Quadratmetern traf mit seinen neuen Kollektionen den Nerv der Fachbesucher. In diesem Jahr waren auf dem Stand in Halle 25 auf dem Messegelände in Bologna die Produkte der Marke Grohn nicht mit dabei. ...mehr

22.09.2017, Grohn, Interview mit Prof. Mansfeld: Architektur muss flexibel sein

Im Dreiklang von Innenraumgestaltung, Architektur und Stadtentwicklung ist die Bremer Architektin und Diplom-Ingenieurin Ulrike Mansfeld vielfältig aktiv. Seit 2005 lehrt die Professorin an der Hochschule Bremen „Entwerfen, Darstellung und Gestaltung“. Aus ihrer Sicht sollte Architektur den Menschen Raum für Geborgenheit, Aktivität und Begegnung geben, und bestenfalls individuellen Bedürfnissen gerecht werden, Identifikation und Interpretation zulassen. Das erfordere stets, in größeren Dimensionen zu denken als es die Aufgaben nahelegen und auch das Unerwartete mit einzubeziehen.

...mehr

27.03.2017, Grohn, Talk: Harmonisches Zusammenspiel von Stein, Cotto und Beton

Eine lebhaft bewegte Oberfläche als Bühne für eine scheinbar zufällige Begegnung von unterschiedlichen Materialien und Strukturen: Die Feinsteinzeugfliese Talk wird geprägt durch ihren ausdrucksstarken Mix von Stein, Cotto und rohem Beton. Unterstützt wird die variantenreiche Grafik durch markante Details wie Kratzspuren oder Wasserflecken. Im Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Elemente entsteht ein vielschichtiges Bodendesign mit vielfältigen Druckbildern, das sich mit seinen deutlichen Spuren der Benutzung in unterschiedlichste Raumsituationen einfügt.

Zur Umsetzung vielfältiger Interieur-Konzepte wird die Talk in den vier Farben beige, mud, grau und anthrazit ausgeliefert. Die beiden Formate von 120 x 60 und 60 x 60 Zentimeter bieten dabei die Basis für eine variantenreiche Anordnung. Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten bietet die gute Rutschhemmung entsprechend der Bewertungsgruppe R10, so dass sich die kalibrierte und rektifizierte Feinsteinzeugfliese in allen Innenbereichen verlegen lässt. Ergänzend umfasst die Serie Formteile wie Stufen, Mosaik und Sockel.

...mehr

27.03.2017, Grohn, Lilu: Natur trifft Geometrie

Wie sich Natur und Geometrie in Einklang bringen lassen? Die Serie Lilu greift mit ihrer gedeckt mattgrauen Oberfläche die Optik von Naturstein und Beton auf und ist gleichzeitig durch die fein abgestuften Strukturverläufe von Basalt-Vulkangestein inspiriert. Veredelt wird das Feinsteinzeug durch fünf individuell gestaltete Dekorfliesen mit nuanciert eingearbeiteten Geometrien; bewegte Grafiken in Art-Decó-Anmutung wechseln dabei mit dreidimensional anmutenden Formenmustern, die Vorbilder aus der Kunst interpretieren: Assoziative Bezüge bestehen zum Beispiel zu Arbeiten von M. C. Escher oder zu den Op-Art-Werken von Victor Vasarely, die beide durch ihre raffinierten grafischen Muster und ihre verwirrenden Raumillusionen bekannt wurden.

Die rektifizierten und kalibrierten Feinsteinzeugfliesen der Serie Lilu sind in den drei Farben beige, grau und anthrazit sowie im Format 60 x 60 Zentimeter erhältlich. Zusätzlich bietet die Serie Formteile wie Sockel, Stufen und Mosaik sowie Wandfliesen im Format 30 x 60 Zentimeter und in den Farben grau matt und beige matt. Hohe Anforderungen erfüllt außerdem die gute Rutschhemmung entsprechend der Bewertungsgruppe R10, mit der die Fliese auch für öffentliche Bereiche geeignet ist.

...mehr

25.01.2017, Kerateam, Die Neuheiten 2017 – ALTAI & VARI

Die Neuheiten von KERATEAM bieten zum einen ein natürliches Spiel zwischen Licht und Schatten sowie zum anderen einen „gelebten“ Charakter in handwerklicher Optik. Die Rektifizierung der beiden Serien sorgt dabei für eine noch hochwertigere Optik. Die Serie VARI zeigt ein zartes Blütengeflecht mit sanft diffuser Anmutung während sich die Serie ALTAI im Used-Look mit dreidimensional wirkendem Ornament präsentiert. Erhältlich sind alle Neuheiten ab dem 01.01.2017.

...mehr

18.01.2017, Nordceram, Tecno Score: Eine Fliese mit reichlich Patina.

Die Serie Tecno Score wurde durch das Thema der Evolution inspiriert. Entstanden ist eine Feinsteinzeugfliese, die auf die Anmutung von metamorphem Schichtgestein mit überlagernden Beton-Elementen setzt. Zusätzlich belebt wird die Oberflächenstruktur durch ein kontrastreiches Nebeneinander von charakteristischen Grafiken der Natur und menschengemachten Elementen; Laufspuren von Wasser ergänzen sich dabei mit eingearbeiteten Kratzern zu einem zeitlos-dynamischen Bild von Dauer und Bewegung, das sich je nach gewähltem Interieur-Konzept in unterschiedlichste Raumsituationen vom Fabrikloft bis zur luftigen Stadtvilla einbinden lässt.

Für eine maximale Flexibilität ist die Tecno Score in den vier verschiedenen Farbtönen beige, mud, grau und anthrazit erhältlich. Weiteren Spielraum bieten die rektifizierten und kalibrierten Feinsteinzeugfliesen der Bewertungsgruppe R10 durch drei unterschiedliche Formate von 60 x 120, 60 x 60 sowie 30 x 120 Zentimetern, geeignet auch zur Verlegung an der Wand.

...mehr

30.09.2016, Nordceram, Geschäftsführung bei der NordCeram GmbH erweitert

Dr. Albrecht Kumpmann (56) ist seit dem 1. September 2016, neben Karl-Heinz Fabel und Stefan Zeidler, dritter Geschäftsführer der NordCeram GmbH. Nach seinem Geologie-Studium war Kumpmann wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fraunhofer Institut und kam im Juli 1993 zur Norddeutsche Steingut AG in Bremen, wo er die Abteilungen Labor und Produktentwicklung leitete. Im Januar 2007 rückte er auf die Position des Betriebsleiters der Bremer Traditionsfabrik, um ein Jahr später die Werksleitung bei NordCeram zu übernehmen. ...mehr

26.09.2016, Nordceram, Estate: Eine Feinsteinzeugfliese, die sich an Beton orientiert.

Mit der Nordceram Estate steht dem Planer eine Fliese zur Verfügung, die mit ihrer Oberflächenstruktur von Beton oder Zement die Ästhetik verlassener Industriehallen oder Fabriklofts aufgreift und neu interpretiert. Ein besonderes Detail sind die vielfältig eingearbeiteten Motive, deren Stil an Herrenhäuser alter Zeiten erinnert: Das Spektrum reicht von ruhigen Steinstrukturen, tiefen Kratzern bis hin zu zufällig beigemischten Motivfliesen dezenten Ornamenten. Nordceram nennt diese Mischung der Motive Random Mix. Im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Einrichtungselementen aus Stahl, Glas, Backstein oder Holz ergeben sich charaktervolle Kontraste voller Patina, die sich je nach Gestaltungskonzept in unterschiedlichste Raumsituationen einbinden lassen.

Die Serie Estate ist kühl-industriell mit dem Charme klassischer Ornamentik und hat dabei die praktischen Vorzüge von Feinsteinzeug. In Abstimmung mit dem gewählten Interieur-Konzept stehen drei verschiedene Farben zur Auswahl. Zusätzlichen Gestaltungsspielraum bieten die rektifizierten und kalibrierten Fliesen durch zwei unterschiedliche Formate (60 x 60 und 30 x 60 Zentimeter) sowie durch Formteile wie Sockel, Stufen und Mosaik. Abgerundet wird das Profil durch eine gute Rutschhemmung entsprechend der Bewertungsgruppe R10, durch die das Feinsteinzeug auch für öffentliche Bereiche geeignet ist.

...mehr

12.09.2016, Grohn, Interview mit Prof. Rahe: Fliesen inszenieren Räume

In über 25 Jahren hat der Bremer Designer Professor Detlef Rahe schon fast alles gestaltet - von der Fliese über Tischporzellan bis hin Atemschutzmasken für Feuerwehrleute oder Groß-Recyclinganlagen für Metallverarbeiter. Elementar ist für ihn die Fantasie – die Kraft, sich Neues vorzustellen und weiterzuentwickeln. Experimentieren, ausprobieren, neugierig sein - ist ihm wichtig, weil Fantasie sich aus dem Erlebten speist. Das Erfinden, Gestalten und Kreieren in ergebnisoffenen Prozessen bekommt so gerade im digitalen Zeitalter eine neue Qualität. ...mehr

21.07.2016, Steuler-Fliesen, Kerateam, Geballte Vertriebspower für mehr Kundennähe in Deutschland

Vom 1. Januar 2017 an bündeln die Vertriebe von Steuler-Fliesen und Kerateam in Deutschland ihre Kräfte und bilden gemeinsam das Team Steuler. Durch die neue Strukturierung ist der Vertrieb noch näher an seinen Kunden und kann dadurch den Markt deutlich intensiver bearbeiten. Gesamtvertriebsleiter des Team Steuler wird Jürgen Wörsdörfer, bisher Vertriebsleiter Deutschland bei Steuler-Fliesen. Der Fliesenmarkt entwickelt sich äußerst dynamisch – dem tragen Steuler-Fliesen und Kerateam Rechnung. ...mehr

20.04.2016, Kerateam, Relaunch der neuen Homepage für Kerateam

Die Kerateam Homepage zeigt sich seit heute in neuem Gewand. Die moderne Gestaltung der Webseite wurde in Hinsicht auf Benutzerfreundlichkeit und Aktualität erarbeitet und optimiert. Die wichtige mobile-Anpassung als auch die Darstellung größerer Bilder standen dabei im Vordergrund. Besucher der Seite werden durch regelmäßige Newsbeiträge informiert, die auf der Startseite und eigenem News-Bereich platziert sind. Über die Suchfunktion oben rechts auf der Seite können die Nutzer komfortabel nach Fliesen in verschiedenen Formaten, nach Farben oder kombinierten Varianten suchen. ...mehr

07.04.2016, Nordceram, Tecno Stone

Tecno Stone – der Name verspricht Modernität. Ein Versprechen, das NordCeram einlöst. Dabei ist die Inspiration der Serie etwas Uraltes: Gneis, ein Schichtgestein, das tief im Erdinneren entsteht. Die Fliesen in Anthrazit, Grau oder Beige werden von den für Gneis typischen zarten, hellen Linien durchzogen. Diese verlaufen unregelmäßig und immer leicht unterschiedlich, sodass das Dekor variiert. Jede der Fliesen ist für sich allein charakterstark und eigen. Trotzdem wirken sie in der Gesamtheit harmonisch und ruhig. „Wer es lebhafter mag, kann die quadratischen Formate so verlegen, dass die Linien gegeneinander laufen“, sagt Marketingleiter André Steiner.

Die Tecno Stone zeigt auch wahre Größe, sie ist die erste Fliese von NordCeram mit 120 x 120cm. Darüberhinaus gibt es sie in 60 x 120 cm, 30 x 120 cm, 60 x 60 cm und 30 x 60 cm sowie Stufen, Sockel und Mosaik. Dank rutschhemmender Oberfläche (R10) kann die Tecno Stone in jedem Raum eingesetzt werden. Nicht nur ihr Name und Aussehen, sondern auch das Herstellungsverfahren ist übrigens höchst fortschrittlich: Die Masse wird digital aufbereitet, stärker verdichtet und überschüssiges Rohmaterial wird wieder in den Produktionsablauf zurückgeführt. Das spart Ressourcen und schon die Umwelt. Tecno Stone – uraltes Gestein, topmoderne Technik.

...mehr

03.02.2016, Grohn, Vogue - edler Allrounder für die Wand

Die GROHN nimmt das Wandfliesen-Format 30 x 90 cm mit der Serie Vogue auf. Besonderheit dieser Serie sind die kalibrierten Kanten, was auch an der Wand eine sehr schmale Fuge zulässt. Variantenreich ist diese Serie mit diversen Bordüren und Mosaiken kombinierbar. Besonders modern erscheint die Fliese, verlegt man sie mit der Endlosbordüre aus der Serie Collect, die aus den Feinsteinzeugfliesen der gleichnamigen Serie geschnitten sind und sogleich eine passende Bodenfliese liefern. Entscheidet man sich für die Gestaltungsmöglichkeit mit der Serie Collect, so geht es ebenfalls großformatig am Boden weiter, entweder im Format 30 x 60 cm oder 60 x 60 cm.

...mehr

11.01.2016, Grohn, Neuer Vertriebsleiter bei der Norddeutsche Steingut AG für die Marke Grohn

Torsten Grinda übernimmt Vertriebsleitung für Deutschland Seit 1. Januar 2016 verantwortet Torsten Grinda die Vertriebsleitung Deutschland für die Marke Grohn. Grinda begann 1991 seine Tätigkeit für die keramischen Fliesenindustrie und ist seit 2012 bei Grohn Gebietsleiter im Außendienst gewesen. Mit Torsten Grinda habe man diese Stelle mit jemanden besetzt, der durch sein fachliches Wissen, Marktkenntnisse wie auch seine Persönlichkeit, die Arbeit des im vergangenen Jahr unerwartet verstorbenen Peter Wentzek erfolgreich weiterführen wird, heißt es aus Bremen.

...mehr

11.01.2016, Grohn, Christian Blanke übernimmt Außendienst

Neuer Gebietsleiter Grohn für Deutschland Nord/Ost Christian Blanke übernahm zum 01. Januar 2016 das Verkaufsgebiet von Torsten Grinda als Außendienst. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann war nach seiner Ausbildung Ende der 90er bereits als Juniorverkäufer bei der Norddeutsche Steingut AG im Außendienst und hat sich in dieser Zeit fundiertes Fachwissen angeeignet. In den vergangenen 15 Jahren sammelte Blanke in verschiedenen Unternehmen der Fliesen- und Bauchemieindustrie weitere, umfangreiche Erfahrungen im Markt.

...mehr

22.12.2015, Kerateam, Ein Abschiedsgruss

Ende Januar 2016 beende ich meine Tätigkeit als kaufmännische Geschäftsführerin von Kerateam, welche ich 20 Jahre ausgeübt habe. Anschließend bleibe ich beratend tätig, um meinen Nachfolger, Herrn Thomas Pfalzgraf, in die Aufgaben einzuarbeiten. Für mich endet damit die aktive Zeit in der Fliesenbranche, die mir sehr viel Freude bereitet und die Chance geboten hat, das Werk Kerateam mit voranzubringen und erfolgreich zu gestalten. ...mehr

15.09.2015, Nordceram, Residential: Feinsteinzeug wie Holz

Residential sieht aus wie eine Holzdiele, ist aber eine Fliese aus Feinsteinzeug. Das Design der neuen Serie von NordCeram folgt dem Prinzip „weniger ist mehr“. Die Struktur von natürlichem Eichenholz strahlt klassische Schlichtheit und rustikale Gemütlichkeit aus; das zeitlose Dielenformat unterstreicht diesen Eindruck. Insgesamt ist Residential so facettenreich wie die Natur: Keine Fliese gleicht der anderen. Trotzdem entsteht beim Verlegen ein harmonisches Gesamtbild, das den Räumen Ruhe verleiht. Wie alle Fliesen aus Feinsteinzeug ist Residential pflegeleicht und unempfindlich gegenüber Wasser. So bringt die Serie natürliches Flair auch in solche Räume, in denen Parkett oder Laminat für gewöhnlich an ihre Grenzen stoßen – etwa in Küchen und Badezimmer. Beim Barfußlaufen lassen sich die authentischen Holzstrukturen der Fliese dann auch haptisch erspüren; nasse Füße sind dank der rutschhemmenden Oberfläche in R10 ebenfalls kein Problem. Passend zum Wohlfühlambiente hat diese Fliese beste Voraussetzungen für warme Füße. Keramik ist, im Gegensatz zu echtem Holz, ein ausgezeichneter Wärmeleiter und damit für Fußbodenheizungen hervorragend geeignet. Fazit: Die vielen Anwendungsmöglichkeiten zusammen mit dem farblichen Spektrum von hell bis dunkel machen die Serie Residential im Format 20 x 120 cm zu einem Bodenbelag für ganz unterschiedliche Wohnstile und Geschmäcker.

...mehr

10.08.2015, Kerateam, Tag der Architekten bei Kerateam

Zum ersten Mal besuchte eine Gruppe von Architekten das Werk Kerateam. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit NordCeram und unter fachlicher Beratung durch die Baudatenbank Heinze vorbereitet und durchgeführt. Das Ziel der Veranstaltung, die Sortimente aus den Werken NordCeram und Kerateam unter dem Label „made in Germany“ zu platzieren, konnte erreicht werden. Das Interesse der Architekten an den Produkten war sehr groß, was eine rege Diskussion und Nachfrage nach technischen Details erkennen ließ. ...mehr

02.07.2015, Nordceram, Andre Schaffer erhält Prokura

Andre Schaffer (41) wurde im Mai zum Prokuristen für die Marken NordCeram ernannt. Schaffer war von Beginn an maßgeblich am Aufbau des Vertriebs von NordCeram beteiligt und ist seit 2008 für das Exportgeschäft der Marken Grohn und NordCeram verantwortlich, welches, bei steigender Tendenz, 20 % des Gesamtumsatz ausmacht. Neben den wichtigen Märkten der Niederlande, Frankreich, Österreich, Polen und der Schweiz liegt der Schwerpunkt derzeit auf dem Ausbau der Marktanteile in Skandinaven.

...mehr

18.06.2015, Grohn, Peter Wentzek verstorben

Prokurist der Norddeutsche Steingut AG unerwartet verstorben Peter Wentzek ist am 9. Juni 2015 plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren verstorben. Nach seiner Zeit als Vertriebsleiter für den niederländischen Fliesenhersteller Sphinx war Peter Wentzek zuerst Regionalleiter für Westdeutschland bei der Norddeutsche Steingut AG und seit 2007 als Prokurist und Vertriebsleiter für Gesamtdeutschland verantwortlich. Für die Mitarbeiter der Norddeutsche Steingut AG sowie der Steuler Fliesengruppe kam sein Tod überraschend. ...mehr

12.12.2014, Nordceram, One

Beton muss nicht immer kühl wirken. Der Charakter von One ist die eindrucksvolle Verbindung aus rohem Material und natürlichen Farben. Diese Kombination kommt im Privaten und Objektbereich voll zur Geltung.

...mehr

25.08.2014, Nordceram, Neue Produktionstechnologie bei NordCeram 8,5 Millionen Euro werden im Werk Bremerhaven investiert.

Die Norddeutsche Steingut AG wird bis Anfang 2015 am Standort Bremerhaven eine neue Produktionsanlage zum Pressen und Dekorieren großformatiger Feinsteinzeugfliesen installieren. Es handelt sich hierbei um eine völlig neue Produktionstechnologie. Herzstück bildet eine Bandpresse vom Typ Continua Plus der Firma Sacmi. Sie ist Teil einer umfangreichen Investition in Höhe von 8,5 Millionen Euro.

...mehr

06.02.2014, Nordceram, Gent

Vintage ist eine Spielweise, die Retrospektive mit der Gegenwart verknüpft. Sichtbeton-Optik in Used-Look lässt den Betrachter puristische Modernität spürbar fühlen. Mit Gent zieht augenblicklich urbaner Chic in jedes Wohnobjekt ein.

...mehr

02.01.2014, Nordceram, Shift

Ursprünglich für Planer und Architekten konzipiert, handelt es sich bei Shift um eine Kollektion, die sich über den Objekt-bereich hinaus bereits einen festen Platz im privaten Wohnungsbau erorbern konnte. Architekten und Hausbauer überzeugt das durchgefärbte Feinsteinzeug gleichermaßen in den warmen Farbstellungen Beige und Mokka sowie in den kühlen Tönen Grau und Schwarz.

Der besondere Reiz dieser Serie besteht in ihrer einzigartigen Oberflächenanmutung, die an einen Mix aus Beton und einem natürlichen Motiv erinnert. Bestand das Formatspektrum bislang in den Abmessungen 33 x 33, 30 x 60 und 60 x 60 cm, trägt NordCeram dem Verbraucherwunsch Rechnung und ergänzte diese Serie nun um das Format 45 x 90 cm, ebenfalls in den vier genannten Farben sowie mit einer R9-Oberfläche ausgeführt, die später noch auf R10 ausgeweitet werden kann. Eine Anforderung, die vor allem an Beläge in öffentlichen Bereichen gestellt wird.

Komplettiert wird Shift durch ein Mosaik im Format 5 x 5 cm, das mit einer Rutschhemmung R10/B auch den Anforderungen an Barfußbereiche entspricht. Für andere öffentliche Bereiche, die keinen so hohen Vorgaben unterliegen, oder im privaten Wohnbereich, ist die R9-Oberfläche ausreichend.

...mehr
2021   2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014  

Kontakt